Neuheit

Aktualisierter Hyundai Tucson ab sofort bestellbar

5Aktualisierter Hyundai Tucson ab sofort bestellbar
Hyundai Tucson. Foto: Autoren-Union Mobilität/Hyundai

Zu Preisen ab 34.990 Euro ist ab sofort der überarbeitete Hyundai Tucson bestellbar. Drei Jahre nach dem Start bekam die aktuelle Modellgeneration des Kompakt-SUV neben den üblichen Design-Retuschen außen wie innen, eine neue Software-Plattform, inklusive eines neuen Layouts für Cockpit und Navigation. Neben der neuen Armaturentafel und der scheinbar schwebenden Mittelkonsole fallen hier besonders die beiden 12,3 Zoll großen Panoramadisplays im Curved Design ins Auge. Dazu rückt ein Head-up-Display alle wichtigen Informationen ins Blickfeld des Fahrers.

Mit der Einführung des neuen Infotainment-Systems sind nun auch Over-the-Air-Updates nach Auslieferung des Fahrzeugs an den Kunden möglich. Erweitert wurde zudem das Arsenal der Assistenzsysteme, darunter Matrix-LED-Scheinwerfer, ein Seitenwindassistent und ein sensorbasierter Insassenalarm. Außerdem hat Hyundai die Ausstattungsoptionen über alle Antriebsvarianten hinweg neu strukturiert.

Den Einstieg bildet nun die Version Select, bereits mit den erwähnten Panoramadisplays, Navigation, 2-Zonen-Klimaautomatik, kabelloser Ladefunktion für Smartphones, Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf, Einparkhilfe vorne und hinten mitsamt Rückfahrkamera. Auch Assistenzsysteme wie Seitenwind- und Spurfolgeassistent, Verkehrszeichenerkennung, Ausstiegswarner sowie Voll-LED-Scheinwerfer sind serienmäßig.

Darauf bauen dann die Ausstattungen Trend (ab 40.510 Euro) u.a. mit elektrischer Heckklappe und Autobahnassistent plus die beiden Topversionen Prime und N Line (beide ab 44.890 Euro), unter anderem mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Ledersitze, Head-up-Display, Soundsystem und Matrix-LED-Scheinwerfern auf. (aum)

auch in AUTOMOBIL

Anzeige

Videos