Stadt-Pedelec Gazelle Esprit C7 HMS - Schlank durch die City

Die meisten modernen Pedelecs tragen ihre Akkus in oft überdimensioniert wirkenden Rahmen. Das neue Gazelle Esprit verzichtet auf die In-Tube-Lösung und wirkt deshalb erfrischend schlank.

Der holländische Fahrradhersteller Gazelle bietet mit dem Esprit C7 HMS ab sofort ein schlankes und mit 2.400 Euro recht günstiges Stadt-Pedelec mit Mittelmotor an. Basis ist ein Alurahmen im Diamant- oder Tiefeinsteigerformat, bei dem der wahlweise 418 oder 504 Wh große Akku auf dem Unterrohr ruht. Elektrisch unterstützt wird der Fahrer von einem Shimano Steps E5000, im Hinterrad ist eine Nexus-Nabenschaltung mit sieben Gängen integriert.

Besonderheiten der neuen Modellreihe sind ein halb im Lenkkopf eingelassener Scheinwerfer sowie ein die Kette komplett ummantelnder Kettenschutz. Der MIK-HD-Gepäckträger eignet sich für ein Klicksystem zur einfachen Montage von Körben, Satteltaschen oder Kindersitz. Außerdem gibt es breite Reifen und hydraulische Scheibenbremsen.

auch in FAHRRAD

Anzeige

Videos