Neuheit

Renault und Phoenix wollen Verbrenner elektrifizieren

Renault und Phoenix wollen Verbrenner elektrifizieren
Renault Master. Foto: Autoren-Union Mobilität/Renault

Die Renault Group und das französische Unternehmen Phoenix Mobility wollen Nachrüstsätze für den Umbau von Nutzfahrzeugen auf Elektroantrieb entwickeln. Die erste Phase der jetzt vereinbarten strategischen Partnerschaft besteht aus einer gemeinsamen Entwicklung mit dem Ziel, vor Ende 2023 einen Bausatz für den Renault Master auf den Markt zu bringen und 1000 dieser Pakete zu vermarkten sowie zu installieren. Geplant ist, die Lösung auf andere Modelle zu übertragen.

Die Renault Group greift bei der Fertigung der Bausätze auf das industrielle Know-how der Re-Factory in Flins zurück, einem auf Kreislaufwirtschaft ausgerichteten Standort. Den kommerziellen Betrieb beaufsichtigt Phoenix Mobility. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf dem B2B-Nachrüstmarkt. (aum)

auch in AUTOMOBIL

Anzeige

Videos