Design-Pedelec Honbike U4 - Schön minimiert

Pedelecs sind meist teuer, vor allem, wenn sie schick designt sind. Im Fall des U4 bekommt man E-Antrieb und starke Optik für bemerkenswert kleines Geld.

Design-Pedelec Honbike U4  - Schön minimiert
Die neue E-Bike-Marke Honbike setzt auf minimalistisches Design Foto: Mario Hommen/SP-X

Die neue E-Bike-Marke Honbike stellte mit dem U4 auf der Fahrradmesse Eurobike ein aufgeräumt und minimalistisch designtes Alltags-Pedelec vor. Das Besondere ist ein aus lediglich vier Rohren bestehender Alurahmen. Das Oberrohr, das Frontlicht und Batterie integriert, kreuzt vorne das Lenk- und auf halben Weg zum Hinterrad das Sattelrohr. Vom Sattelrohr geht außerdem eine Kettenstrebe zu dem mit Nabenmotor bestückten Hinterrad. Trotz des schlanken Rahmens bietet der darin versteckte Akku eine Kapazität von 432Wh, die rund 100 Kilometer Reichweite erlauben.  

Zur Ausstattung des U4 gehören ein im Lenkervorbau integriertes Display, luftige Sechsspeichen-Magnesium-Räder, Lichtanlage, mechanische Scheibenbremsen, Schutzbleche, Seitenständer sowie ein Single-Speed-Riemenantrieb. Das in China produzierte U4 wird aktuell online auch für den deutschen Markt vertrieben. Der Preis inklusive Anlieferung liegt mit rund 1,599 Euro auf einem für Pedelecs ungewöhnlich niedrigem Niveau. Wird im Doppelpack bestellt, sinkt der Einzelpreis auf sogar 1.500 Euro. Auslieferungen sollen Ende August erfolgen. 

auch in FAHRRAD

Anzeige

Videos