Neuheit

Toyota Aygo X Limited: Mini-Crossover-Flaggschiff mit maximaler Ausstattung

Toyota Aygo X Limited: Mini-Crossover-Flaggschiff mit maximaler Ausstattung
Toyota Aygo X Limited. Foto: Autoren-Union Mobilität/Toyota

Zur Markteinführung des kleinen Crossovers Aygo X bringt Toyota eine auf 500 Einheiten online reservierbare limitierte Topversion, die sich ab sofort unter www.toyota.de/apps/aygox reservieren lässt. Als Aygo X Limited kommt der Fünftürer in Zwei-Farb-Lackierung und nahezu Vollausstattung. Dazu gehört neben einem schlüssellosen Smart-Key-Zugangssystem unter anderem Klimaautomatik, Lederlenkrad, Teilledersitze, Ambientebeleuchtung und eine Ladeschale für Smartphone, die kabellos per Apple CarPlay und Android Auto integriert werden können. Als zentrales Bedienelement fungiert der neun Zoll große Bildschirm des Multimediasystems inklusive cloudbasierter Navigation und JBL Premium-Soundsystem. Optional steht auch noch ein Canvas-Faltdach zur Wahl.

Optisches Erkennungszeichen des Mini-Crossover-Flaggschiffs ist neben 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit orangenen Akzenten eine eigenständige Frontpartie, bei der LED-Scheinwerfer den markanten Kühlergrill flankieren. Auch Kotflügel und der hintere Stoßfänger prägen ein modifiziertes Design. Komplettiert wird die Ausstattung von Nebelscheinwerfern und Parksensoren an Front und Heck.

In Bewegung gesetzt wird Toyotas kleinster Crossover durch einen Dreizylinder-Benziner, der aus einem Liter Hubraum 72 PS (53 kW) schöpft, die wahlweise über ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder ein stufenloses CVT-Getriebe auf die Straße gelangen. (aum)

auch in AUTOMOBIL

Anzeige

Videos