CFMoto CX-2E und CX-5E - Mini-Bikes für kleine Hüpfer

Mit CX-2E und CX-5E hat CFMoto neue Einstiegsmodelle in die Motorradwelt aufgelegt, mit denen Kinder bereits im Vorschulalter crossen können.

3CFMoto CX-2E und CX-5E - Mini-Bikes für kleine Hüpfer
Mit seinen elektrischen Mini-Crossern will CFMoto Kinder auf die Piste locken Foto: CFMoto

CFMoto erweitert sein Modellangebot um die beiden elektrisch angetriebenen Kinder-Crossmotorräder CX-2E und CX-5E. Die kleinere 2E empfiehlt sich für 4 bis 7 Jahre alte Nachwuchs-Biker. Antrieb ist ein 1,2 kW und 6,4 Newtometer leistender E-Motor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 36 km/h erlaubt.

Etwas mehr Leistung, nämlich 1,5 kW und 7 Nm, bietet die für 8 bis 12 Jahre alte Kinder empfohlene Version 5E, die auf bis zu 46 km/h beschleunigt. Bei beiden Mini-Crossern lässt sich das Höchstgeschwindigkeitslimit auf das fahrerische Können anpassen. Strom kommt aus einer 1,2 kWh großen Batterie. Modellabhängig sind 60 oder 78 Kilometer Reichweite möglich.

Beide Dirtbikes bieten vollgefederte Fahrwerke und hydraulische Scheibenbremsen. Das 49 Kilogramm wiegende 2E steht auf 10-Zoll-Speichenrädern mit Stollenreifen. Das 5E wiegt 56 Kilogramm, vorne misst das Vorderrad 14 Zoll, hinten 12 Zoll. In der Tankattrappe steckt bei beiden Modellen ein kleines Display, welches über Fahrstufe und Akkustand informiert. Die Preise der zeitnah verfügbaren E-Bikes liegen bei rund 1.700 bzw. 2.300 Euro.

auch in MOTORRAD

Anzeige

Videos