Peugeot Motorcycles XP 400 - Cross im Doppelpack

Das Angebot ein Scooter-Modellen mit Enduro-Flair wächst weiter. Anfang 2023 entlässt Peugeot mit dem XP 400 einen Typ fürs Grobe in den Großstadtdschungel.

2Peugeot Motorcycles XP 400 - Cross im Doppelpack
Der Peugeot XP400 kommt angecrosst daher Foto: EICMA

Peugeot Motorcycles zeigt auf der Motorradmesse EICMA (bis 13. November) mit dem XP 400 einen sportlichen Roller mit Offroad-Allüren. Ähnlich einer Enduro bietet der Scooter Handprotektoren, USD-Gabel fürs Vorderrad, Reifen mit grobem Profil sowie im Fall der GT-Version Speichenräder. Die sind vorne 17 und hinten 15 Zoll groß.

Als Antrieb fungiert ein Einzylinder mit 27 kW/36 PS und 38 Newtonmeter Drehmoment, der seine Kraft per CVT-Automatik direkt ans Hinterrad leitet. Für Negativbeschleunigung sorgt eine ABS-Bremsanlage mit zwei 295er-Scheiben am Vorderrad. Die Ausstattung umfasst USB-Buchse, ein Display-Cockpit mit Konnektivität, ein Keyless-System und ein Staufach unter der Sitzbank mit Platz für einen Integralhelm. Der ab Anfang 2023 verfügbare Peugeot-Roller dürfte um 7.000 Euro kosten.

auch in MOTORRAD

Anzeige

Videos