Motorradreifentest 2021 - Sechs Tourenreifen im Vergleich

Wenig Verschleiß und viel Grip auf trockenem Asphalt wie auch nasser Straße - das sind die Siegerzutaten bei einem Vergleichstest von sechs Tourenreifen.

Motorradreifentest 2021 - Sechs Tourenreifen im Vergleich
Die Zeitschrift ,,Motorrad" hat sechs aktuelle Tourenreifen der Größen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 über 2.000 Kilometer mit dem Referenzmotorrad BMW F 900 XR einem Praxistest unterzogen Foto: BMW

Testumfeld war insgesamt positiv, dennoch wurden zwei knappe Sieger gekürt.

Ganz vorne in der Gunst der Tester lagen die jeweils mit ,,sehr gut" benoteten Testsieger Michelin Road 5/5 GT sowie der Metzeler Roadtec 01 SE. Beim Metzler wurden neben hervorragender Haftung und Kurvenstabilität auch ein hoher Nassgrip sowie der im Testumfeld niedrigste Verschleiß gelobt. Der ,,Road 5" von Michelin konnte hingegen mit der besten Rückmeldung auch bei kalten Temperaturen sowie dem besten Grip bei Nässe sowie sehr hoher Kurvenstabilität bei hohem Tempo in besonderer Weise überzeugen. Auch die ebenfalls mit einem ,,sehr gut" benoteten Reifen ,,Road Attack 3" von Continental sowie der ,,Angel GT II" von Pirelli überzeugten die Tester. Jeweils für die Note ,,gut" reichte es bei den Kandidaten Bridgestone Battlax T 32 und Dunlop Roadsmart III

auch in MOTORRAD

Anzeige

Videos