Digitalisierung

Genesis GV60: Ab 2023 Zugang per Gesichtserkennung

Der Genesis GV60, das erste der drei Elektroautos der Marke, wird im neuen Modelljahr 2023 unter anderem über das weltweit erste schlüssellose Zugangssystem per Gesichtserkennung und einen digitalen Fahrzeugschlüssel verfügen. Das Elektro-SUV ist ab sofort zu Preisen ab 63.200 Euro bestellbar.

2Genesis GV60: Ab 2023 Zugang per Gesichtserkennung
mid Groß-Gerau - Der Genesis GV60 kommt ab dem Modelljahr 2023 mit einen schlüssellosen Zugang per Gesichtserkennung. Genesis


Der Genesis GV60, das erste der drei Elektroautos der Marke, wird im neuen Modelljahr 2023 unter anderem über das weltweit erste schlüssellose Zugangssystem per Gesichtserkennung und einen digitalen Fahrzeugschlüssel verfügen. Das Elektro-SUV ist ab sofort zu Preisen ab 63.200 Euro bestellbar.

Durch das sogenannte Face Connect lässt sich der Genesis GV60 allein per Gesichtserkennung öffnen und auch verriegeln. Die Einrichtung erfolgt nahtlos über die Genesis Connected Services (GCS) App: Kunden müssen nur einmal mit dem physischen Schlüssel auf das Fahrzeug zugreifen, um ihr Profil für die Gesichtserkennung einzurichten und ab dann den Controller nutzen. Starten lässt sich das Elektrofahrzeug per Fingerabdruck.

Eine LED-Anzeige in der B-Säule gibt eine visuelle Rückmeldung über den Fahrzeugstatus. Alle persönlichen Informationen werden sicher über eine verschlüsselte Software im Fahrzeug registriert und über ein Human-Machine-Interface (HMI) verwaltet. Zu keinem Zeitpunkt werden biometrische Daten aus der Ferne hochgeladen und gespeichert.

Die Kombination aus Gesichtserkennung und Fingerabdrucksensor erlaubt eine komfortable und stressfreie Nutzung. Ein haptischer Schlüssel ist nicht zwingend erforderlich - praktisch auch für Aktivitäten mit leichtem Gepäck wie Schwimmen, Klettern und Laufen. Die Technologie, die im Genesis GV60 des neuen Modelljahres zum Einsatz kommt, ähnelt der von Smartphones bekannten Technik.

Als Ergänzung zur Gesichtserkennung führt Genesis den Digital Key ein: Der Genesis GV60 lässt sich damit per Smartphone ver- und entriegeln. Durch das App-basierte System ist auch hier kein physischer Schlüssel mehr erforderlich. Das Elektro-SUV begrüßt den Fahrer durch Einschalten der Scheinwerfer und Ausklappen der Außenspiegel, sobald dieser sich dem Fahrzeug mit dem digitalen Schlüssel nähert.

Der digitale Schlüssel lässt sich zudem mit bis zu drei weiteren Personen teilen - und das aus der Ferne ohne persönlichen Kontakt. Der Schlüssel wird einfach per Smartphone weitergegeben. Der Besitzer kann dabei auch eine Zeitspanne festlegen, in der der digitale Schlüssel von anderen genutzt werden kann.

"Wir freuen uns, mit dem Modelljahr 2023 die weltweit erste biometrische Erkennung in einem Fahrzeug einzuführen - und das im Genesis GV60, einem unserer aufregendsten Modelle in Europa", betont Lawrence Hamilton, Managing Director von Genesis in Europa. Mit der Einführung mache man den nächsten Innovationsschritt und untermauere gleichzeitig das Engagement, den Kunden ein personalisiertes und unkompliziertes Erlebnis zu bieten.

auch in NEW MOBILITY

  • Erste Fahrt im Peugeot E-3008

    Erste Fahrt im Peugeot E-3008

    Der Peugeot E-3008 ist das erste Fahrzeug auf Stellantis neuer STLA-M Plattform, die für vollelektrische Fahrzeuge

  • Gebrauchte Elektroautos im Angebot

    Gebrauchte Elektroautos im Angebot

    Jetzt ist es soweit. Der Markt für gebrauchte Elektroautos kommt langsam in Bewegung. Das bietet kostenbewussten

Anzeige

Videos