Nutzfahrzeuge

Toyota will Wasserstoff in schweren Nutzfahrzeug verbrennen

Toyota will Wasserstoff in schweren Nutzfahrzeug verbrennen
Dreizylinder-Pkw-Wasserstoffmotor von Toyota. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota arbeitet an einem Wasserstoffverbrennungsmotor für schwere Nutzfahrzeuge. Bei der Entwicklung arbeitet der weltgrößte Automobilhersteller mit Isuzu und Hino, dem Zulieferer Denso und der Commercial Japan Partnership Technologies Corporation (CJPT) zusammen. Ziel ist die Verwendung von Wasserstoff in Verbrennungsmotoren anstelle von fossilem Kraftstoff. Toyota testet die Technik bereits seit gut einem Jahr in Sportwagen der japanischen Rennserie Super Taikyu und möchte sie nun gemeinsam mit den vier Partnern für schwere Nutzfahrzeuge in Angriff nehmen. Auch der deutsche Motorenhersteller Deutz entwickelt derzeit einen derartigen Antrieb für Lkw und Busse. (aum)



auch in NUTZFAHRZEUGE

Anzeige

Videos