German Car of the Year 2021: Sieger ist der Honda e

6German Car of the Year 2021: Sieger ist der Honda e
,,Deutsches Auto des Jahres 2021" in der Kategorie ,,New Energy": Honda e. Foto: Auto-Medienportal.Net/GCOTY

Eine Jury aus 18 renommierten Motorjournalisten hat das German Car of the Year 2021 gewählt: den Honda e. Bei ausgiebigen Testfahrten hatte sich der batterieelektrische Kleinwagen gegen Konkurrenzfahrzeuge aller Klassen durchgesetzt. Die Trophäe nahm Nozomu Yamashiro, Präsident von Honda Deutschland, jetzt in der Honda-Akademie in Erlensee entgegen. Der CEO & Präsident von Honda Motor Europe, Katsuhisa Okuda, kommentiert das Ergebnis: ,,Die Auszeichnung German Car of the Year, die wir voller Stolz entgegennehmen, ist für Honda als ersten japanischen Preisträger eine große Ehre."


Die Reaktion von Kunden und Medien auf den Honda e sei seit der ersten Präsentation überaus positiv gewesen, berichtet Okuda. ,,Der Honda e dient als perfektes Beispiel für ein Produkt mit außergewöhnlichem Design, das sowohl mit innovativer Technologie als auch moderner, intelligenter Konnektivität aufwartet. Yamashiro ergänzt: ,,Als wesentlicher Bestandteil unserer Elektrifizierungsstrategie weist der Honda e den Weg in eine neue Ära der Mobilität." Um den Fortschritt im Bereich der Mobilität und des täglichen Lebens voranzutreiben, werde Honda seinen Kunden in Deutschland auch in Zukunft innovative Technologien bieten.

Das Siegerfahrzeug wurde bei ausgiebigen Testfahrten aus den fünf Klassensiegern ermittelt:

Volkswagen Golf (Compact: bis 25.000 Euro Einstandspreis)
Volkswagen ID.3 (Premium: bis 50.000 Euro Einstandspreis)
Polestar 2 (Luxury: über 50.000 Euro Einstandspreis)
Honda e (New Energy: alternative Antriebe)
BMW Alpina B3 (Performance)

Schon in den Vorjahren konnten sich Elektroautos gegen konventionell angetriebene Konkurrenz durchsetzen: Bei der Wahl zum GCOTY 2019 siegte der Jaguar I-Pace, GCOTY 2020 ist der Porsche Taycan.

Die Jury German Car of The Year besteht aus 18 im deutschsprachigen Raum aktiven Motorjournalisten. Unterstützt wird sie vom Beratungsunternehmen Cision sowie den Unternehmen Bridgestone, KST Motorenversuch und ZF Friedrichshafen. Weitere Informationen auf der Webseite www.gcoty.de, (ampnet/Sm)

auch in MOTORRAD

Anzeige

Videos