Elektroauto

BMW iX M60 mit 619 Strom-Pferdchen

BMW zeigt auf der CES 2022 in Las Vegas erstmals das neue Sport-Flaggschiff der iX-Modellreihe. Der iX M60 ist das erste von Anfang an auf Stromantrieb ausgelegte M-Gefährt. Entsprechend standesgemäß sind die Leistungs- und Beschleunigungsdaten ausgefallen.

3BMW iX M60 mit 619 Strom-Pferdchen
mid Groß-Gerau - Der iX M60 bringt es auf muntere 455 kW/619 PS und ein maximales Drehmoment von bis zu 1.100 Newtonmeter. BMW


BMW zeigt auf der CES 2022 in Las Vegas erstmals das neue Sport-Flaggschiff der iX-Modellreihe. Der iX M60 ist das erste von Anfang an auf Stromantrieb ausgelegte M-Gefährt. Entsprechend standesgemäß sind die Leistungs- und Beschleunigungsdaten ausgefallen.

Das Sport-SUV bringt es auf muntere 455 kW/619 PS und ein maximales Drehmoment von 1.015 Nm im Sport Mode und von 1.100 Nm beim Launch Control-Start. Das reicht für einen Standard-Sprintwert von 3,8 Sekunden, die Spitze liegt bei abgeregelten 250 km/h. Den Normverbrauch gibt BMW mit 21,7 bis 24,7 kWh je 100 Kilometer an. Maßstäbe in Energie-Effizienz wird der Stromsportler also wie zu erwarten nicht setzen. Immerhin: "Die im Testzyklus WLTP ermittelte Reichweite beträgt bis zu 566 Kilometer", so die Münchner.

Laut der M GmbH sollen die extreme Leistung und die präzise Steuerung des elektrischen Allradantriebs, die schnellen Reaktionen der Radschlupfbegrenzung und der Fahrwerkstechnik mit Zweiachs-Luftfederung samt automatischer Niveauregulierung für das typische M-Fahrgefühl sorgen. Der BMW iX M60 wird wie weiteren Modellvarianten im Werk Dingolfing gebaut. Seine weltweite Markteinführung startet im Juni 2022.

auch in NEW MOBILITY

  • Angrillen bei Opel

    Angrillen bei Opel

    Bei Opel wird mal wieder angegrillt: Vom 22. Januar bis zum 13. Februar und unter dem Motto "100 Prozent elektrisch"

Anzeige

Videos