Vespa 946 ,,bunny

12 Special Edition will Piaggio in den nächsten 12 Jahren von seiner Vespa auflegen. Den Anfang macht eine Neuauflage der 946, die dem Jahr des Hasen huldigt.

Vespa 946 ,,bunny
Die Vespa 946 kehrt zurück. In ihrer Neuauflage huldigt sie zudem dem Jahr des Hasen Foto: Piaggio

In den nächsten zwölf Jahren will Piaggio jährlich von seiner Roller-Ikone Vespa ein Editionsmodell auflegen, das thematisch eines der zwölf Tierkreiszeichen der chinesischen Astrologie aufgreift. 2023 steht im Jahr des Hasen, weshalb die erste Sonderserie ,,bunny" ein kunstvoll gemaltes Hasen-Graffiti trägt. Zugleich markiert das weltweit auf 1.000 Exemplare limitierte Editionsmodell die Rückkehr der Retrovariante 946, die von Piaggio 2013 zum ersten Mal aufgelegt wurde. Zu den Besonderheiten zählen ein nach hinten freischwebender Einzelsitz mit brüniertem Lederbezug und in Handarbeit gefertigten Ziernähten. Neben ,,bunny"-Grafitis trägt das Sondermodell eine neuzeitliche Interpretation des klassischen Vespa-Grüntons sowie eine ,,10 Jahre 946"-Plakette.

Die Technik ist aktuell, was sich unter anderem an LED-Leuchten, Digitalcockpit, Schlupfregelung oder ABS zeigt. Die 946 ,,bunny" soll als 125er und 150er zu haben sein. Die Preise dürften sich auf deutlich fünfstelligem Niveau bewegen. Als nächstes Tierkreiszeichen folgt 2024 die Schlange.

auch in NEWS

Anzeige

Videos