Neuwagenpreise nähern sich der 25 000 Euro-Marke

2010-12-14 Neue Autos werden wieder teurer und nähern sich dem Niveau des Vor-Abwrackjahres 2008. In den ersten neun Monaten des Jahres 2010 haben die deutschen Neuwagenkäufer im Schnitt 24 752 Euro für ihr neues Gefährt ausgegeben. Diesen Wert hat das Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen anhand der Neuzulassungen sowie der Fahrzeug-Listenpreise ohne Extras und Rabatte errechnet. Bis zum Ende des Jahres wird der Wert voraussichtlich noch etwas nach oben klettern, da Anfang 2010 noch viele Abwrack-Nachläufer und somit günstige Autos zugelassen wurden. Im kommenden Jahr könnte erstmals die 25 000 Euro-Marke durchbrochen werden.

Dank der Umweltprämie, die den Kauf von kleinen und preiswerten Autos gefördert hatte, wurde der kontinuierliche Anstieg der Neuwagenpreise zum ersten Mal seit 30 Jahren gestoppt und sank von 24 853 Euro auf 21 775 Euro. Im Jahr 2000 kostete ein Auto noch 21 674 Euro, allerdings war damals auch die Mehrwertsteuer noch geringer. 1980 bezahlten die Deutschen im Schnitt 8 420 Euro für ein neues Automobil.

Am tiefsten greifen die Deutschen für einen Mercedes-Benz in die Tasche. Mit dem aktuellen Durchschnittswert von 38 533 Euro pro Auto haben die Schwaben den bayerischen Erzrivalen BMW (37 865 Euro) erstmals seit Jahren überholt. Für einen Audi legten die Autokäufer in den ersten neun Monaten des Jahres im Schnitt 36 655 Euro auf den Tisch des Händlers. Bei den Volumenherstellern liegt VW mit einem Durchschnittspreis von 22 609 Euro vor den Wettbewerbern, gefolgt von Ford (20 051 Euro), Skoda (18 404 Euro) und Opel (18 363 Euro). mid/sta

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Wirtschaft von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Neuwagenpreise, nähern, sich, der, 25, 000, Euro-Marke - am 2010-12-14 veröffentlicht.

<< Zurück

Weitere Meldungen zum Thema

Suche in Motor-Traffic.de
Werbung

Weitere Meldungen

Porsches rollendes Museum ist wieder auf Achse

Das Porsche-Museum wird auch wieder in diesem Jahr im Rahmen des ,,Rollenden Museums" bei den renommiertesten Klassik-Veranstaltungen weltweit die ... mehr

50 Jahre Volvo-Werk Torslanda

Das Volvo-Werk in Torslanda vor den Toren Göteborgs wird morgen 50 Jahre alt. Pünktlich zum Jubiläum wird dort auch ein neues Karosseriewerk ... mehr

Neumann: ,,Wir sind wieder Angreifer''

,,Die machen hier einen tollen Job", freut sich der Taxifahrer, der uns vor dem Tor des Opel-Werks in Eisenach absetzt. ,,Und es geht noch weiter", ... mehr

AMI 2014: Was treibt uns morgen an?

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) veranstaltet im Rahmen der Automobil International 2014 (AMI) in Leipzig wieder einen ... mehr

Astra verkauft die ersten Schwer-Lkw in Deutschland

Die zu Iveco gehörende Lkw-Marke Astra aus Italien hat ihre ersten Schwerlastwagen in Deutschland verkauft, nachdem ein erster Knicklenker nach ... mehr

Mitsubishi steigert Produktion

Mitsubishi hat die weltweite Produktion im Geschäftsjahr 2013 (1.4.2013 bis 31.3.2014) um 13,1 Prozent auf 1,269 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Das ... mehr

Sampras und Moyá besuchten Porsche

Auf Einladung von Firmenchef Matthias Müller besuchten heute die ehemaligen Tennis-Weltstars Pete Sampras und Carlos Moyá das Porsche-Werk in ... mehr

Queen ehrt Jaguar Land Rover für Export-Erfolg

Jaguar Land Rover wird als Anerkennung für seine steigenden Exporte in den vergangenen Jahren den prestigeträchtigen ,,Queen's Award for Enterprise" ... mehr