BMW i-Drive

CES 2021: Das Auto weiß mehr als sein Fahrer

3CES 2021: Das Auto weiß mehr als sein Fahrer
BMW i-Drive-System. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW nutzt die erstmals digitale Computer Electronics Show (CES) als virtuelles Forum, um einen ersten Ausblick auf das künftige BMW i-Drive-System zu geben, das im weiteren Verlauf des Jahres 2021 im neuen 7-er BMW vorgestellt werden wird. Das BMW iDrive der nächsten Generation ist darauf ausgerichtet, das Potenzial eines intelligent vernetzten Fahrzeugs umfassender denn je zu nutzen, um das Mobilitätserlebnis sicherer, komfortabler und erlebnisreicher zu machen.

Das System soll den Brückenschlag zwischen analoger und digitaler Technologie schaffen. Dabei steht ein Paradigmenwechsel bevor, denn die digitale Intelligenz hat Einzug in das Fahrzeug gehalten. Dank optimierter Sensorik kann es sein Umfeld wahrnehmen und analysieren. In wachsendem Maße lassen sich dadurch Bereiche des Fahrens und des Parkens automatisiert vollziehen. In einer Vielzahl von Situationen verfügt das Fahrzeug damit über einen höheren Grad an Informationen als der Fahrer. Es kann beispielsweise Gefahrenwarnungen aus der BMW-Fahrzeugflotte empfangen und anzeigen sowie Vorhersagen über die Verfügbarkeit von Parkplätzen am Zielort treffen.

Alle Inhalte des Auftritts von BMW auf der CES 2021 (-14.1.2021) sowie weitere digitale Präsentationen sind in einem CES Special auf der Online-Plattform unter http://www.bmw.com/ces zu sehen. (ampnet/Sm)

auch in TECHNIK

Anzeige

Videos