Ari 458 schafft jetzt fast 500 Kilometer

4Ari 458 schafft jetzt fast 500 Kilometer
Ari 458 mit Schornsteinfeger-Koffer (,,schwarze" Seite). Foto: Auto-Medienportal.Net/Ari Motors

Der in Borna bei Leipzig beheimatete Kleinsttransporteranbieter Ari hat sein Modell 458 erheblich verbessert. Die erstmals optional erhältlichen Lithium-Eisenphosphat-Akkus erhöhen die Reichweite deutlich. Je nach gewählter Amperestundenzahl sind bis zu 250 Kilometer möglich. Da der Ari 458 Platz für ein zweites Batteriepaket hat, lässt sich die Reichweite auf knapp 500 Kilometer erweitern. Der kleine Elektrotransporter ist zudem zum neuen Modelljahr schnellladefähig. Das geringere Gewicht der neuen Akkus und leichtere Fahrzeugbauteile erhöhen die Nutzlast auf bis zu 650 Kilogramm.

Ab Januar werden alle Fahrzeuge mit Koffer-, Kipper- oder Pritschenaufbau auf Wunsch mit einem Staufach unter der Ladefläche ausgestattet. Das Modellangebot selbst wird um eine Variante für Schornsteinfeger erweitert. Der Koffer ist zweigeteilt: in einen ,,schwarzen" Bereich zum Transport von Kehrgeräten, Rauchrohr- und Stangenbesen sowie einen ,,weißen" Bereich, der mit Schubladen, Ablagen und einer Schrankeinheit ausgestattet werden kann.

Der Ari 458 hat eine Leistung von zehn PS (7,5 kW) und ist knapp 80 km/h schnell. Der Grundpreis beträgt 11.700 Euro (Pritsche). (ampnet/jri)

auch in NUTZFAHRZEUGE

Anzeige

Videos