News

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest auf www.mit-Pferden-reisen.de: Mercedes GLC 300 D 4matic

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest auf www.mit-Pferden-reisen.de: Mercedes GLC 300 D 4matic
Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest auf www.mit-Pferden-reisen.de: Mercedes GLC 300 D 4matic

Hamburg, 17. Dezember 2020 - Der neue GLC - bei Mit-Pferden-reisen.de im Test als Modell 300 D mit 4matic Allradantrieb, 180 kW (245 PS) und 500 Nm Drehmoment sowie 2,5 Tonnen Anhängelast - bewährte sich im Pferdeanhänger-Betrieb hervorragend.

Eleganz, Komfort, ordentlich Anhängelast: Mit Mercedes GLC 300 D 4matic lässt es sich perfekt reisen - mit und ohne Pferdeanhänger.

Leise loslaufen - stark sprinten
Der neu entwickelte Zweiliter Biturbo-Diesel flüstert trotz seiner stattlichen 245 PS geradezu, nachdem der Startknopf gedrückt ist. Der Wagen ist nach allen Seiten sehr übersichtlich. Er bietet die Fahrprogramme Economy, Komfort, Sport, Sport Plus und Individuell, in dem sich jeder sein gewünschtes Profil für Dämpfung, Lenkung oder Licht zusammenstellen kann.
Bereits mit "Eco" geht es flott los. In diesem Programm informiert das System auch in einem grünen Feld im Display darüber, wie viele "Bonus-Kilometer" durch gemäßigtes Fahren zu erreichen sind.
Auf Landstraßen macht die Fahrt vor allem in den Sportprofilen Spaß, ohne Wankbewegungen liegt er satt in den Kurven. Die Beschleunigung ist mit 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h für ein SUV beeindruckend. Auch in hohen Tempi auf der Autobahn klebt der GLC satt am Boden.

Rundum-Komfort vor dem Pferdeanhänger
Ein Genuss ist die vollelektrische Anhängerkupplung. Dank Rückfahrkamera rangiert man exakt ans Kupplungsmaul des Pferdeanhängers heran. Jetzt noch Stecker rein in die am Kupplungshals fest eingelassene Dose. Der Anhängerbetrieb wird nun vom System erkannt und das Anhängerstabilisierungssystem aktiviert. Auch den Test der Offroad-Eigenschaften auf einem Kartoffelacker absolvierte der Benz mit Bravour. Mit dem Anhänger-Rangierassistent fährt man nach einigen kurzen Übungen komfortabel rückwärts geradeaus oder auch um die Ecke in die gewünschte Parklücke.

Perfekte Helfer: Fahrassistenten
Gab es bisher mindestens den Spurassistenten und Tempomat und als Addon die automatische Distanzkontrolle, so kommt hier das vorausschauende Fahren in Form der Umsetzung von Geschwindigkeitsvorgaben ebenso hinzu wie das automatische Abbremsen vor Kurve oder Abbiegemanövern. Der Testwagen ist mit maximalem Scheinwerfer-Luxus ausgestattet, der u.a. die adaptiven LED-Scheinwerfer umfasst, dessen Teilfernlicht die entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer nicht mehr blendet. Hervorragend ist auch das Headup-Display, das alle wichtigen Informationen direkt in die Windschutzscheibe projiziert.

Durchdacht: Der Laderaum
Der Laderaum ist groß genug, um etwa Späneballen oder Futtersäcke zu transportieren und praktisch elektrisch zu öffnen, mit ebener, d.h. mit der Ladekante abschließender Fläche. So können schwere Objekte einfach direkt in die Schubkarre herausgezogen werden.

Fazit
Der Mercedes GLC 300 D 4matic ist ein luxuriöses und sehr bequemes SUV, das alle Anforderungen eines Pferdeanhänger-Zugfahrzeuges erfüllt. Mit seinen 245 PS ist er sprintstark, die 500 Nm Drehmoment gepaart mit soliden Offroad-Eigenschaften ziehen den Karren auch auf matschigen Parkplatzen aus dem Dreck. Der Serienpreis beträgt gut 52.000 Euro, der Testwagen kostet 77.154 Euro - mit 16% Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de
Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem rund 150 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5 f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de



Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

auch in PRESSEMITTEILUNGEN

Anzeige

Videos