Jorge Diez zeichnet wieder für Seat

4Jorge Diez zeichnet wieder für Seat
Jorge Diez. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Jorge Diez wird neuer Designchef von Seat und Cupra. Der Spanier löst zum 1. Dezember Alejandro Mesonero-Romanos, der zu Renault gewechselt ist und seinem früheren Chef Luca de Meo folgte, ab. Diez war bereits in den Jahren 2011 bis 2014 für das Exterieurdesign von Seat verantwortlich gewesen und zuletzt für Mitsubishi tätig.

Nach sieben Jahren bei Audi in Ingolstadt, wo er unter anderem für den TT der zweiten Generation und den ersten A7 verantwortlich war, kam Diez 2008 in die Designabteilung von Seat. 2010 übernahm er den Posten als Senior Designer bei Volkswagen in Wolfsburg und ein Jahr später die Leitung des Exterieurdesigns von Seat. 2014 kehrte der Spanier zu Audi zurück, wo er das Konzept-Designstudio in München leitete. Dort arbeitete er auch für die Konzernmarken Lamborghini und Ducati, ehe er drei Jahre später die Leitung der Abteilung Exterieurdesign bei Audi übernahm. Ab Juli vergangenen Jahres gab es ein Intermezzo bei Mitsubishi, wo ihm die Verantwortung für die Kreativabteilung der Europa-Sparte übertragen wurde.

Jorge Diez hat einen Abschluss in Industriedesign der Universität Cardenal Herrera in Valencia sowie einen Masterabschluss in Autodesign von der Polytechnischen Universität in Valencia und einen Masterabschluss vom London Royal College of Art. (ampnet/jri)

auch in KARRIERE

Anzeige

Videos