MAN testet Wasserstoffmotor und Brennstoffzelle im e-TGM

2MAN testet Wasserstoffmotor und Brennstoffzelle im e-TGM
MAN E-TGM. Foto: Auto-Medienportal.Net/MAN

Um den Wandel hin zur Elektromobilität voranzutreiben, geht Nutzfahrzeughersteller MAN mit dem Stadtbus Lion's City E, dem eTGE sowie dem elektrischen Verteiler-Lkw e-TGM nach und nach in Serie. Nun stellt MAN seinen Entwicklungsplan vor. Demnach sollen bereits im kommenden Jahr erste Prototypen-Fahrzeuge des e-TGM aufgebaut werden. Sowohl die Brennstoffzelle als auch der Wasserstoffmotor stehen für Tests bereit. 800 Kilometer Reichweite wollen die Münchener mit ihrem Lkw bieten.

Der testweise Praxiseinsatz in Zusammenarbeit mit ausgewählten Kunden ist für die Jahre 2023/24 geplant. Ziel ist die Erprobung des gesamten Ökosystems Wasserstoff in der Transportlogistik. Im Rahmen einer so genannten Bayernflotte möchte MAN in einem Konsortialprojekt Wasserstoff für den Einsatz im Straßengüterfernverkehr erproben. Erste Gespräche mit der Bayerischen Landesregierung hierzu laufen bereits. Zusätzlich ist eine Kooperation mit Hochschulen geplant. (ampnet/deg)

auch in NUTZFAHRZEUGE

Anzeige

Videos