Kurzzeit-Fahrradversicherung - App gegen Diebstahl-Angst

Teure Fahrräder und E-Bikes liegen im Trend. Der ADAC testet nun eine neuartige Versicherung für edle Drahtesel.

Kurzzeit-Fahrradversicherung - App gegen Diebstahl-Angst
Der ADAC testet eine neuartige Fahrrad-Versicherung Foto: ADAC

Eine minutengenaue Versicherung gegen Fahrrad-Diebstahl testet der ADAC nun in München. Der Schutz wird per App aktiviert, sobald das Bike in der Öffentlichkeit abgestellt wird. Die Kosten bemessen sich an dem Wert des Zweirads. Liegt dieser etwa bei 500 Euro, werden für vier Stunden 1,19 Euro fällig, bei 3.000 Euro sind es 2,70 Euro. Nach 24 Stunden endet die Versicherungsdauer automatisch, wodurch die entstehenden Kosten gedeckelt sind.

Die ,,Click & Go" genannte Versicherung gilt für eigene und geliehene Räder sowie für Zubehör und Teile wie Lenker und Sattel. Außerdem übernimmt die Assekuranz im Fall eines Diebstahls die Kosten für die Heimfahrt mit Bus und Bahn. Die Pilotphase in München läuft zunächst bis August 2021. Bei Erfolg ist eine Ausweitung denkbar.

auch in FAHRRAD

Anzeige

Videos