Ax-Trax AVE

ZF treibt Londoner Doppeldecker an

2ZF treibt Londoner Doppeldecker an
Optare Metroliner EV. Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF/Metroline

ZF verbucht einen weiteren Erfolg für seine Elektroportalachse Ax-Trax AVE. Das Londoner Busunternehmen Tower Transit hat beim britischen Bushersteller Optare 37 Fahrzeuge des Modells ,,Metrodecker EV" in Auftrag gegeben. Angetrieben wird die batterieelektrische Version der typischen roten Doppeldecker-Busse von der elektrischen Ache aus Friedrichshafen. Die Fahrzeuge sollen unter anderem auf Linien verkehren, die am Hyde Park und am Buckingham Palace vorbeifahren. Optare rechnet damit, dass bis Ende des Jahres 100 E-Doppeldecker in britischen Innenstädten unterwegs sein werden.

Tower Transit ist der zweite Busbetreiber in der Hauptstadt Großbritanniens, der Fahrzeuge mit der Ax-Trax AVE einsetzt. Die Gesellschaft Metroline betreibt bereits seit vergangenem Sommer 31 Metrodecker EV.

Die Zahl der weltweit mittlerweile mit dem System ausgerüsteten Busse gibt ZF mit über 2200 Stück an. (ampnet/jri)

auch in NUTZFAHRZEUGE

Anzeige

Videos