Hyundai i30 startet nach dem Facelift bei 18.990 Euro

Hyundai i30 startet nach dem Facelift bei 18.990 Euro
Hyundai i30. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Bei Hyundai ist ab sofort der aufgefrischte i30 bestellbar. Das Facelift umfasst leichte Designänderungen und neue Motoren sowie erweiterte Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen. Der Hyundai i30 erhält einen geänderten Kühlergrill mit 3-D-Wabenstruktur, neue LED-Scheinwerfer, einen bis zu 10,25 Zoll großen Touchscreen-Bildschirm, einen autonomen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Radfahrererkennung sowie ein 48-Volt-Hybridsystem. Die Markteinführung erfolgt im Sommer.

Es werden fünf Motorisierungen angeboten: Ein 1,5-Liter-Benzinmotor sowie, ein 1,0-Liter- und ein 1,5-Liter-Turbobenziner jeweils mit 48-Volt-Hybridsystem und ein 1,6-Liter-Diesel in zwei Leistungsstufen, der stärkere davon ebenfalls als Mildhybrid. Bis auf den Benziner ohne Turboaufladung ist für alle Motoren auf Wunsch ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Der Kunde kann zwischen drei Karosserie- und fünf Ausstattungsvarianten wählen. (ampnet/jri)

auch in AUTOMOBIL

Anzeige

Videos