Jochen Paesen

Kia stellt personell auf "Plan S" um

4Kia stellt personell auf
Jochen Paesen. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Jochen Paesen übernimmt das Interieurdesign als Vize-Präsident bei Kia. Er ist im Kia-Designzentrum in Namyang, Korea, tätig und berichtet an Karim Habib, Senior Vice President und Leiter der Kia-Designzentren. Ho-sung Song übernimmt als Leiter des Bereichs Global Operations bei Kia. Als Präsident verantwortet er die Weiterentwicklung der mittel- bis langfristigen Unternehmensstrategie ,,Plan S", mit der Kia eine führende Rolle in der künftigen Automobilindustrie anstrebt. Der bisherige Präsident Han-woo Park wird das Unternehmen weiterhin unterstützen und eine beratende Funktion übernehmen.

Song hat bei Kia ein breites Spektrum an Führungspositionen bekleidet. Er leitete unter anderem die Exportplanungsgruppe und war auch mehrere Jahre als Präsident in der Frankfurter Europazentrale tätig.

Der Ex-BMW-Designer Jochen Paesen hat fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Leitung großer Innendesignprojekte für Volumenhersteller, Premiummarken und Start-ups. Zuletzt führte er als Senior Director Interior Design von Nio in München ein internationales Designerteam und entwickelte im Vorfeld des Markteintritts eine Interieur-Identität der Marke.

Paesen wird die Entwicklung des künftigen Innendesigns der Marke beaufsichtigen und deren Fähigkeiten bei der Innenraumgestaltung von voll- und teilelektrisch angetriebenen Fahrzeugen erweitern.

Die Kia-Strategie ,,Plan S" zielt auf den Wandel zu einem Geschäftssystem, in dessen Fokus elektrisch betriebene und autonome Fahrzeuge stehen. Das Unternehmen plant, bis Ende 2025 eine vollständige Palette von elf batterieelektrischen Fahrzeugen anzubieten. Mit diesen Modellen strebt Kia einen Anteil von 6,6 Prozent am weltweiten Elektrofahrzeugmarkt an (China nicht inbegriffen). Insgesamt sollen dann 25 Prozent des Kia-Absatzes auf umweltfreundliche Fahrzeuge entfallen. (ampnet/deg)

auch in KARRIERE

Anzeige

Videos