Zweirad

Die deutsche Moped-Hitparade

Anhand der zum Stichtag 1. März neu abgeschlossenen Moped-Versicherungen hat das Vergleichsportal Check24 eine 'Hitparade' der Hersteller kleiner motorisierter Zweiräder aufgestellt. Und in der setzt ein Hersteller aus der ehemaligen DDR noch immer Akzente.

Die deutsche Moped-Hitparade
mid Groß-Gerau - Roller und Mopeds sind in Deutschland mit Abstand die beliebtesten Kleinkrafträder. Check24


Anhand der zum Stichtag 1. März neu abgeschlossenen Moped-Versicherungen hat das Vergleichsportal Check24 eine "Hitparade" der Hersteller kleiner motorisierter Zweiräder aufgestellt. Und in der setzt ein Hersteller aus der ehemaligen DDR noch immer Akzente.

Auf dem ersten Platz mit 22 Prozent der Versicherungsverträge landet Piaggio aus Italien, die Firma stellt neben diversen Mofas auch die Vespa-Roller her. Knapp dahinter mit 19 Prozent folgt dann das ehemalige DDR-Unternehmen Simson, das unter anderem das wegen seiner Höchstgeschwindigkeit von rund 60 km/h geschätzte Modell Schwalbe produzierte. "Den dritten Platz sichert sich der französische Fahrzeugbauer Peugeot mit sechs Prozent", heißt es.

Die beliebtesten Kleinkrafträder sind Moped und Roller, sie machen rund 85 Prozent der Versicherungen aus. Mofas (neun Prozent) und Mokicks (sechs Prozent) landen deutlich abgeschlagen dahinter.

Bei der sogenannten Mopedversicherung handelt es sich mindestens um eine Haftpflichtversicherung, ohne die das Kleinkraftrad nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden darf. "Eine Teilkaskoversicherung ist aber in jedem Fall ratsam, da Mopeds und Kleinkrafträder im Vergleich zu anderen Fahrzeugen häufiger gestohlen werden", so Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24.

auch in WIRTSCHAFT

  • Flughafen Tegel macht dicht

    Flughafen Tegel macht dicht

    Der altehrwürdige Flughafen Berlin Tegel ist ein Auslaufmodell. Ab dem 15. Juni 2020 wird der Hauptstadt-Airport

Anzeige

Videos