Ladestationen

FCA entwickelt "Easy Wallbox"

Autokonzerne setzen aufs Elektroauto und passendes Zubehör wie die Wallbox. FiatChrysler Automobiles (FCA) entwickelt nun mit einer Partnerfirma die 'Easy Wallbox'.

FCA entwickelt
mid Groß-Gerau - Laden leicht gemacht: FCA und der Energiespeicher-Spezialist Engie Eps haben eine "Easy Wallbox" entwickelt. FCA


Autokonzerne setzen aufs Elektroauto und passendes Zubehör wie die Wallbox. FiatChrysler Automobiles (FCA) entwickelt nun mit einer Partnerfirma die "Easy Wallbox".

FCA hat die Wallbox gemeinsam mit Engie Eps, einem Spezialisten für Energiespeichersysteme und Mikronetze, entwickelt. Die exklusiv für FCA zur Verfügung stehende Heimladestation soll ohne zusätzliche Elektroinstallation an das heimische Stromnetz angeschlossen werden können.

Als sogenanntes Plug-and-Play-System ist die Ladestation laut Hersteller sofort einsatzfähig - ein großer Vorteil beim zügigen Ausbau des Netzes individueller Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge.

auch in NEW MOBILITY

Anzeige

Videos