Andreas Marx wird Deutschland-Chef von Opel

9Andreas Marx wird Deutschland-Chef von Opel
Andreas Marx. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Andreas Marx (49) wird zum 1. Februar Deutschland-Chef von Opel. Er leitet derzeit das internationale Produkt- und Preismanagement der Marke. Marx folgt auf Ulrich Selzer (55), der strategische Aufgaben bei der Internationalisierung von Opel übernehmen wird.

Die Nachfolge von Marx als Head of Opel/Vauxhall Product & Pricing übernimmt ab 1. April Tobias A. Gubitz (45), bislang als Head of Brand Marketing & Strategy für die strategische Ausrichtung der Marken verantwortlich. Sein Nachfolger wird Patrick Fourniol (48), derzeit Head of Marketing von Vauxhall. Neuer Marketingchef der britischen Opel-Schwestermarke wird der derzeitige Head of Customer Experience Peter Hope (53).

Andreas Marx ist seit 1997 bei Opel. Der studierte Diplom-Kaufmann begann seine Karriere im Bereich Aftersales. Anschließend folgten verschiedene Führungspositionen im Vertrieb und im Marketing. Zuletzt verantwortete er das Produktmanagement sowie das internationale Pricing der Marke.

Tobias A. Gubitz kam im Jahr 2014 vom Konsumgüterhersteller Henkel ins Unternehmen und ist seither für die strategische Markenausrichtung und die internationalen Marketingkampagnen von Opel und Vauxhall zuständig.

Patrick Fourniol kam 2018 zu Vauxhall und hatte zuvor diverse Führungspositionen im Vertrieb und Marketing bei anderen Automobilunternehmen inne. (ampnet/jri)

auch in KARRIERE

Anzeige

Videos