Mazda zweitstärkste japanische Marke

Mazda zweitstärkste japanische Marke
Mazda CX-30. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Mit 6186 Neuzulassungen hat Mazda seine Verkäufe in Deutschland im vergangenen Monat gegenüber dem Oktober 2018 um 3,6 Prozent gesteigert und einen Marktanteil von 2,2 Prozent erzielt. Im bisherigen Jahresverlauf kommt der japanische Hersteller mit 57 896 Neuzulassungen auf ein Plus von einem Prozent und einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Damit bleibt Mazda etwas hinter der Entwicklung des Gesamtmarktes zurück, schlägt sich aber deutlich besser als einige andere japanische Marken und ist die Nummer zwei hinter Toyota.

In der markeninternen Rangliste belegte im Oktober der CX-3 mit rund 2400 Fahrzeugen die Spitzenposition, gefolgt vom CX-5 mit über 1300 Zulassungen und dem 3er mit gut 700 Einheiten. Es folgen mit je über 600 Verkäufen der neue CX-30 und der Mazda 2. Der Mazda 6 kommt auf rund 350 Zulassungen und der MX-5 auf etwa 180 Fahrzeuge. (ampnet/jri)

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos