Neuer Fahrrad-Geschwindigkeitsrekord für Männer - Tempo 280 gestrampelt

Lange Zeit hatte ein 1995 aufgestellter Fahrrad-Geschwindigkeitsrekord bestand. Doch nun wurde die Bestmarke ein weiteres Mal überboten.

Neuer Fahrrad-Geschwindigkeitsrekord für Männer - Tempo 280 gestrampelt
Bereits 2018 hat Neil Campbell auf einem englischen Flugfeld einen "Europarekord" aufgestellt Foto: Porsche

Der Brite Neil Campbell hat bei seiner Jagd nach einem neuen Fahrrad-Geschwindigkeitsrekord eine neue Bestmarke gesetzt: Am 17. August 2019 fuhr er auf dem Flugfeld Elvington in der nordenglischen Region Yorkshire über eine Distanz von 200 Metern mit einer Geschwindigkeit von 280,55 km/h. Damit konnte Campbell zwar die von Fred Rompelberg 1995 aufgestellte Bestmarke von 269 km/h überbieten, Weltrekordinhaberin bleibt allerdings die Amerikanerin Denise Mueller-Korenek, die vergangenes Jahr auf einem Salzsee in Utah mit 296 km/h gemessen wurde. Immerhin hält ihr Konkurrent aus England damit den Hochgeschwindigkeitsrekord für die Männer.

Allerdings hat der 45jährige sein 15.000 Britische Pfund teures Spezialrad mit langem Radstand und besonders langer Übersetzung nicht allein auf diese Marke beschleunigt, sondern zunächst ein Windschattenfahrzeug genutzt. Nachdem sich Campbell vom Beschleunigungsfahrzeug, einem Porsche Cayenne, entkoppelt hat, durchfuhr er allein von Beinarbeit getrieben die Messstrecke mit mehr als 280 Sachen. Für kommendes Jahr plant Neil Campbell eine neue Rekordfahrt auf einem Salzsee in Utah. Dank der dort gut 10 Kilometer langen Stecke und dem entsprechend längeren Anlauf hofft Campbell, über 350 km/h zu erreichen und entsprechend eine allgemein gültige Rekordmarke aufzustellen.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos