Wilhelm Emperhoff leitet neuen Mahle-Geschäftsbereich

4Wilhelm Emperhoff leitet neuen Mahle-Geschäftsbereich
Wilhelm Emperhoff. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mahle

Wilhelm Emperhoff (57), bisher in der Konzern-Geschäftsführung verantwortlich für den Geschäftsbereich Filtration und Motorperipherie, die Division Mechatronik und das Profit Center Pumpen, wird mit Jahresbeginn 2020 Leiter des neu gegründeten Geschäftsbereichs Elektronik und Mechatronik bei Mahle. Dieser umfasst künftig die bisherige Division Mechatronik, das Profit Center Kompressoren sowie das Profit Center Pumpen. Als Emperhoffs Nachfolger wurde Martin Weidlich (48) in die Konzern-Geschäftsführung bestellt.

Wilhelm Emperhoff machte 1987 einen Abschluss als Elektroingenieur an der Hochschule seiner Heimatstadt Regensburg. Ab 1989 war er in verschiedenen Funktionen für Siemens Automotive tätig, bevor er im Jahr 2007 als Executive Vice President des Geschäftsbereichs Gasoline Systems zur Continental AG wechselte. Von 2009 bis 2012 war Emperhoff Sprecher der Geschäftsführung der Behr-Hella Thermocontrol GmbH, seit Oktober 2012 ist er Mitglied der Mahle-Konzern-Geschäftsführung.

Martin Weidlich stammt aus Köln. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) begann seinen beruflichen Werdegang 1991 bei Ford. Im Januar 2001 wechselte er zu Getrag Magna Powertrain (ehemals Getrag), wo er zahlreiche Funktionen durchlief, zuletzt von 2010 bis 2013 als Vice President Research & Development und Director Core Engineering. Seit Januar 2014 ist Martin Weidlich für Benteler Automobiltechnik tätig, derzeit als Executive Vice President Western Europe. (ampnet/jri)

auch in KARRIERE

Anzeige

Videos