Iveco modernisiert die S-Way-Kabine

2Iveco modernisiert die S-Way-Kabine
Iveco S-Way. Foto: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Die gänzlich umgestaltete Iveco S-Way-Kabine kombiniert einen dynamischen Stil mit einem neuen Design, das zudem die Gesamtbetriebskosten senkt. Die neue Iveco S-Way AS-Kabine wurde gemäß dem Prinzip der Verbindung von Stil und Funktionalität von Grund auf neu gestaltet.

Iveco hat die Kabine des S-Way zugunsten der Gesamtbetriebskosten neu gestaltet. Die Umgestaltung verfolgt das Ziel, die Aerodynamik zu optimieren und soll eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 4 Prozent erwirken. Eine mehrteilige Stoßstange, welche die Reparaturkosten im Falle eines Schadens deutlich reduziert soll zu den niedrigen Gesamtbetriebskosten des Fahrzeugs beitragen.

Details der Kabinenaußenseite wurden auf einen minimalen Luftwiderstand ausgelegt. Das neue Dach ist in die Front des Fahrzeugs integriert und weist eine glatte Oberfläche auf, die den Luftwiderstand minimiert. Die einziehbare vordere Trittstufe für einen einfachen Zugang zur Windschutzscheibe verschwindet gänzlich, wenn sie nicht in Gebrauch ist. Der Kühlergrill mit Ecken mit großem Radius und Seitenrippen, die integrierten Frontscheinwerfer, das neue Stoßstangendesign mit integrierten Windabweisern sowie das neue Design der Radläufe erzeugen fließende Linien, die den Luftstrom optimieren.

Die aerodynamische Leistung des Fahrzeugs wird durch zusätzliche Eigenschaften, die durch das Schließen von Lücken den Luftwiderstand reduzieren weiter gesteigert. Dazu gehören das optimierte Aerodynamik-Kit und Seitenschürzen mit Verlängerungen, um den Freiraum zwischen Zugmaschine und Sattelanhänger zu schließen.

Zusätzliche Einsparungen ergeben sich durch die integrierte Standklimaanlage, die nicht nur energieeffizienter als ein aufgesetzter Nachrüstsatz sein, sondern auch keinerlei Auswirkungen auf die Aerodynamik des Fahrzeugs haben soll.

Die mechanische Festigkeit entspricht den Crash-Standards für Kabinen gemäß ECE R29.03. Außerdem kann die Feinabstimmung der Vorderachse die Bremswege laut Unternehmensangaben um 15 Prozent senken und die Gesamtsicherheit steigern.

Das neue Design soll eine deutlich verbesserte direkte Sicht für den Fahrer mit den einteiligen Seitenfenstern und Rückspiegeln ermöglichen. Zudem verfügt die Iveco S-Way-Baureihe über Voll-LED-Leuchten mit einem schärferen, weiter reichenden Lichtstrahl, der die Sicht und die Hinderniswahrnehmung um 15 Prozent verbessern soll.

Der S-Way wartet überdies mit modernen Fahrerassistenzsystemen auf, die dem Fahrer eine effiziente, sichere und dabei ermüdungsfreie Bedienung des Fahrzeugs ermöglichen soll. Eine weitere Neuerung an dieser Kabine ist das neue Design der Tür, die sich nun bis ganz nach unten erstreckt und nur die unterste Stufe freilässt. In der Kabine befindet sich nun auch eine zusätzliche mechanische Türverriegelung. (ampnet/deg)

auch in NUTZFAHRZEUGE

Anzeige

Videos