Harley-Davidson 338

Harley-Davidson plant 338er für China

Harley-Davidson plant 338er für China
Geplantes Harley-Davidson-Einsteigermodell mit 338 Kubikzentimetern Hubraum für Asien. Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

BMW hat es bereits vorgemacht, nun will auch Harley-Davidson ein kleines Einsteigermodell für die Massenmärkte in Asien auf den Markt bringen. Angekündigt ist ein Motorrad mit 338 Kubikzentimetern Hubraum, das in Kooperation mit dem örtlichen Partner Qianjiang Ende 2020 zunächst in China verkauft werden soll. Später sollen weitere Märkte folgen. Nähere technische Einzelheiten zum Modell nannte der amerikanische Motorradhersteller noch nicht.

Die kleine Harley soll mit dazu beitragen, den globalen Absatz in den kommenden acht Jahren um 50 Prozent zu steigern. Im vergangenen Jahr verkaufte die Marke in China 27 Prozent mehr Maschinen als 2017. Qianjiang ist bereits seit einiger Zeit Besitzer des italienischen Traditonsherstellers Benelli. (ampnet/jri)

auch in MOTORRAD

Kommentare

Anzeige

Videos