Falt-Fahrradanhänger Trenux - Bei Bedarf Lastenrad

Anhänger sind im Fahrradalltag oft unangenehm sperrig. Trenux heißt ein neues Konzept, das sich bei Nichtgebrauch einfach wegklappen lässt und so das Fahrrad auch zusammen mit Hänger wendig hält.

3Falt-Fahrradanhänger Trenux - Bei Bedarf Lastenrad
Zwar leidet die Optik des Fahrrads unter dem Trenux-Hänger, doch praktischer Weise muss man diesen nicht hinter sich herziehen Foto: Trenux

Auf der Fahrradmesse Eurobike 2018 wurde der noch als Prototyp präsentierte Klappanhänger Trenux mit Vorschusslorbeeren versehen. Jetzt soll das von Studenten der Uni Magdeburg entwickelte Projekt marktreif sein. Der besondere Clou: Der Trenux funktioniert wie ein normaler Fahrradanhänger, lässt sich allerdings bei Nichtgebrauch über dem Hinterrad des Fahrrads hoch- und zusammenklappen. Entsprechend kann man stets mit Hänger unterwegs sein, muss diesen bei Leerfahrten aber nicht ziehen, was Vorteile bei der Wendigkeit mit sich bringt. Nun hat der Vorverkauf für den Trenux-Hänger auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter begonnen, Ende 2019 sollen erste Kunden beliefert werden.

Ist der Trenux-Falthänger über dem Hinterrad zusammengeklappt, leidet zwar die Optik des Fahrrads, dafür steht dem Nutzer bei Bedarf innerhalb weniger Sekunden eine belastbare Gepäcklösung zur Verfügung. Der Hänger mit einer Nutzlast von 40 Kilogramm und einer 60 x 40 Zentimeter großen Ladefläche wird stabil von einer zweiarmigen Deichsel geführt. Um die Ladefläche vielseitiger nutzen zu können, gibt es eine optionale Falttasche, dank der sich auch viele kleinere Dinge sicher transportieren lassen. Der Hänger muss nicht immer mitfahren, denn alternativ kann er mit wenigen Handgriffen entkoppelt werden. Haben etwa Familienmitglieder oder Freunde ebenfalls ein entsprechendes Halterungsset an ihrem Rad montiert, können sie jederzeit den Trenux-Hänger nutzen. Für die Deichseln bietet Trenux optional ein Schloss an, welches den Hänger vor Diebstahl schützen soll.

Ganz billig ist die Trenux-Lösung allerdings nicht: Der einachsige Basishänger kostet 500 Euro. Weitere 40 Euro werden für das Halterungsset fällig, 90 Euro kostet die Tasche und 30 Euro ein Schloss-Set. 

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos