News

Autoteilequalität - Welche Kriterien sind ausschlaggebend?

Ein hoher technischer Produktionsstandard, engagierte und kompetente Mitarbeiter sowie jahrelange Erfahrung sind neben der Materialauswahl ausschlaggebend für die erfolgreiche Platzierung von Qualitätsautoteilen am Markt.

Autoteilequalität - Welche Kriterien sind ausschlaggebend?
@ Free-Photos (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Die Qualität von Autoteilen ist in der Hauptsache von drei Faktoren abhängig:

1.) von der Auswahl und Güte der verwendeten Materialien
2.) vom Know-how des verarbeitenden Betriebs
3.) von einem gut ausgebauten und funktionierenden

Moderne Kunststoffe haben sich in der Autobranche bewährt

Polypropylen (PP), Polystyrol (PS) und viele weitere Kunststoffe sind hinreichend erprobte Materialien, die von der Automobilindustrie geschätzt werden. Am Beispiel von schaumfähigem Polypropylen und Polystyrol sollen die Vorteile von Kunststoffen für die Herstellung und den Vertrieb von Qualitätsautoteilen aufgezeigt werden: Schaumfähiges Polypropylen (EPP) zeichnet sich durch ein geringes Gewicht, eine hohe Schlagfestigkeit, stoßdämpfende Eigenschaften und eine gute Formbarkeit aus. EPP eignet sich für die thermische und akustische Isolierung, ist schwimmfähig, wasserabweisend und widerstandsfähig gegenüber Chemikalien. Im Herstellungsprozess ermöglicht der Werkstoff Polypropylen eine große Bandbreite an erzielbaren Dichtegraden. Nach Ablauf der Lebensdauer ist schaumfähiges Polypropylen zu 100% recyclingfähig. Schaumfähiges Polystyrol (EPS) entsteht durch die Ausdehnung von Polysterolkugeln unter Dampfeinwirkung. Die Kügelchen bestehen zu 98% aus Luft und zu 2% aus Polystyrol. Analog dem EPP handelt es sich um ein leichtes, flexibles Material mit isolierenden und schalldämmenden Eigenschaften sowie ausgezeichneter Haltbarkeit. EPS verhält sich ökologisch neutral und ist zu 100% wiederverwertbar. Schaumfähiges Polystyrol ist mit Dichtegraden von 8 bis 150 Gramm pro Liter herstellbar.

Fähige Mitarbeiter, moderne Produktionsanlagen und qualitätssichernde Prozessbegleitung

Ein hoher technischer Produktionsstandard, engagierte und kompetente Mitarbeiter sowie jahrelange Erfahrung sind neben der Materialauswahl ausschlaggebend für die erfolgreiche Platzierung von Qualitätsautoteilen am Markt. In engem Kontakt mit den Kunden entwickelt Knauf Automotive Verpackungs- und Polsterlösungen aus schaumfähigem Polystyrol, Fahrzeugkomponenten aus Polypropylen und Spritzgussteile aus Kunststoff. Ein lückenloses und effizientes Qualitätsmanagementsystem begleitet ein Projekt von der Idee bis zur Auslieferung. Produktionsausfälle und Ausschuss werden vermieden und die Versorgungskontinuität sowie die Einhaltung der Kundenvorgaben gesichert. Die Verbesserung der Ökobilanz, die Minimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs, die Schaffung von Mehrwerten und die Optimierung aller Prozesse sind zentrale Anliegen des Qualitätsmanagements.

auch in TECHNIK

Kommentare

Anzeige

Videos