Mannheim nimmt zwei E-Buslinien in Betrieb

Mannheim nimmt zwei E-Buslinien in Betrieb
Symbolischer Start der beiden Mannheimer E-Buslinien (von links): Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Rüdiger Kappel (Leiter Vertrieb Flotten Daimler Buses Deutschland), rnv-Geschäftsführer Christian Volz und Erster Bürgermeister Christian Specht. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

In Mannheim sind mit der Inbetriebnahme von drei neuen Mercedes-Benz e-Citaro durch die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zwei elektrische Buslinien gestartet. Die Linien 66 und 67 binden das neue Stadtquartier Franklin und das neue Gewerbegebiet Taylor Village an den ÖPNV an. Dort befindet sich auch ein Fertigungsstandort des Daimler-Kompetenzcenters für emissionsfreie Mobilität (KEM). Die E-Buslinie 67 im Stadtquartier Franklin dient auch als Schulbusroute.

Bereits im Januar 2019 hat die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH ihre erste elektrische Buslinie in Heidelberg in Betrieb genommen. Sie war bundesweit damit einer der ersten Verkehrsbetriebe, die hierfür den e-Citaro von Mercedes-Benz in den täglichen Linienbetrieb eingebunden hat. In Heidelberg bedient die rnv die Linie der Altstadtbereiche mit drei Fahrzeugen. (ampnet/jri)

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos