Auto

Der SUV-Boom hält an

An den Marktanteils-Einbußen beim Kleinst- und Kleinwagensegment und bei den Kompakten ist der ungebrochene Trend hin zu SUV und Geländewagen am deutlichsten zu erkennen. Denn aktuell ist jeder dritte Pkw, der über das Internet nachgefragt wird, einem dieser beiden Segmente zuzuordnen.

Der SUV-Boom hält an
mid Groß-Gerau - Neue kompakte SUV wie der VW T-Cross sorgen für noch mehr Nachfrage in diesem Segment. Rudolf Huber / mid

An den Marktanteils-Einbußen beim Kleinst- und Kleinwagensegment und bei den Kompakten ist der ungebrochene Trend hin zu SUV und Geländewagen am deutlichsten zu erkennen. Denn aktuell ist jeder dritte Pkw, der über das Internet nachgefragt wird, einem dieser beiden Segmente zuzuordnen. Mit ein Grund dafür: die steigende Nachfrage in den urbanen Regionen.

"Das Gros der Hersteller und Importeure verzichtet bei der Mehrheit der angebotenen Modelle weitgehend auf echte Geländetauglichkeit", konstatiert das Portal MeinAuto.de. Auch deshalb, weil für die meisten Kaufinteressenten die Eignung fürs Gelände kein entscheidendes Kaufkriterium ist. Und deshalb werden fast alle Modelle des SUV- und Geländewagensegments vor allem "wegen der hohen Sitzposition" und der deshalb "guten Übersicht" als trendige, urbane Lifestyle Fahrzeuge wahrgenommen und nachgefragt - immer häufiger in der Großstadt.

Der Artikel "Der SUV-Boom hält an" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Auto, SUV, Geländewagen, Statistik" von "Rudolf Huber" am 26. März 2019 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos