Stevens Supreme - Pendler-Express

Sportlich und alltagstauglich zugleich - diesen Spagat meistert das neue Supreme von Stevens, das sich als Rad für alles empfiehlt.

Stevens Supreme - Pendler-Express
Schick und schnell: Das sportliche Alltagsrad Supreme von Stevens Foto: www.pd-f.de / Stevens

Mit dem Modell Supreme erweitert der norddeutsche Fahrradhersteller Stevens sein Angebot um ein Rennrad für den Alltag. Einerseits handelt es sich um ein betont sportliches Bike mit Rennradlenker, das andererseits dank Schutzblechen, Beleuchtung und breiteren Reifen auch als Fahrrad für den Alltag taugt.

Um diesen zu erleichtern, erlaubt das Supreme dem Fahrer eine gemäßigt sportliche Haltung. Eine Position, die auch auf längeren Touren von Vorteil ist. Die 4 Zentimeter breiten Schwalbe-Reifen sorgen für Extrahalt auf Schotter- und Waldwegen sowie für etwas Komfort bei Fahrten auf Kopfsteinpflaster. Das dank Alurahmen nur 11,4 Kilogramm leichte Supreme ist mit einer Lichtanlage mit Nabendynamo und 50-Lux-Scheinwerfer von Busch & Müller ausgestattet. Von Shimano stammen die 2x-11-Gang-Kettenschaltung sowie die mechanischen Scheibenbremsen. Das rund 1.500 Euro teure Supreme ist in sieben Größen erhältlich.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos