Solaris liefert erste Elektrobusse für ein Privatunternehmen

Solaris liefert erste Elektrobusse für ein Privatunternehmen
Solaris Urbino 12 Electric. Foto: Auto-Medienportal.Net/Solaris

Der polnische Hersteller Solaris wird die ersten Elektrobusse an ein Privatunternehmen in Deutschland liefern. Die Josef Ettenhuber GmbH aus München hat drei Urbino 12 Electric (,,Bus of the Year 2017") bestellt. Die Fahrzeuge werden mit 240-kWh-Batterien ausgestattet. Die Aufladesteckdose befindet sich über dem ersten rechten Rad und eine weitere auf Wunsch der Firma Ettenhuber rechts am Fahrzeugheck.

Es handelt sich zudem um die ersten Urbino der vierten Generation, die unter anderem an der gerundeten Windschutzscheibe und am neuen LED-Frontbeleuchtungssystem zu erkennen ist. Anstelle der bisherigen fünf Scheinwerfer werden alle Leuchten (Fernlichter, Abblendlicht, Nebel- und Blinkleuchten sowie Parkleuchten) in drei Reflektoren integriert.
In jedem Bus werden 33 Sitze installiert, davon 12 podestfrei erreichbar. Die Fahrzeuge werden maximal 71 Fahrgäste befördern können. Mit an Bord sind Klimaanlage, Fahrgastinformationssystem, USB-Anschlüsse und WLAN sowie ein Spurverlassenswarner. (ampnet/jri)

Der Artikel "Solaris liefert erste Elektrobusse für ein Privatunternehmen" wurde in der Rubrik NUTZFAHRZEUGE mit dem Keywords "Solaris, Urbino 12 Electric" von "ampnet" am 17. Dezember 2018 veröffentlicht.

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos