Schaeffler Paravan

Essen 2018: 800-PS-BMW ohne mechanische Lenksäule

2Essen 2018: 800-PS-BMW ohne mechanische Lenksäule
Schaeffler Paravan hat einen BMW M4 mit der Drive-by-wire-Technolgie Space Drive II ausgerüstet, bei der die Lenkbefehle nicht über eine klassische Lenksäule, sondern elektronisch an Servomotoren übermittelt werden. Foto: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler Paravan

Schaeffler Paravan Technologie präsentiert auf der morgen beginnenden Essen Motor Show (-9.12.2018) einen BMW M4 mit 800 PS, der mit Drive-by-wire-Technologie ausgestattet ist und keine Lenksäule mehr hat. Das neu gegründete Unternehmen - ein Joint Venture der Schaeffler AG (90 Prozent) und der Paravan GmbH (zehn Prozent) - das im Oktober dieses Jahres die Aktivitäten der ,,Paravan Industry" übernommen hat, wird die ,,Space Drive"-Technologie in Zukunft weiterentwickeln.

Mit dem Drive-by-wire-System Space Drive II bietet Schaeffler Paravan nach eigenen Angaben als weltweit einziger Hersteller ein dreifach redundantes Drive-by-wire-System zur Steuerung von Gas, Bremse und Lenkung, welches den höchsten Qualitäts- und Fertigungsrichtlinien entspricht und über eine TÜV- und Straßenzulassung verfügt. Damit ist es für das autonome Fahren in Stufe 4 und 5 - vollautomatisiert bzw. fahrerlos - sofort einsetzbar und nachrüstfähig.

Das System stellt eine Verbindung zwischen der Sensorik, künstlicher Intelligenz und Bremse, Gas und Lenkung her. Mit dem Lenksystem ,,Steer-by-wire" kann zukünftig auf eine mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Rädern - der Lenksäule - verzichtet werden. Eine Recheneinheit überträgt die Lenkbefehle in Echtzeit an Servomotoren am Lenkgetriebe. Dies ermöglicht auch eine völlig neue und flexible Innenraumgestaltung. (ampnet/jri)

Der Artikel "Essen 2018: 800-PS-BMW ohne mechanische Lenksäule" wurde in der Rubrik TECHNIK mit dem Keywords "Schaeffler Paravan, Space Drive II, Drive-by-wire" von "ampnet" am 29. November 2018 veröffentlicht.

auch in TECHNIK

Kommentare

Anzeige

Videos