Honda CB 650 R

EICMA 2018: Hondas Roadster-Familie bekommt Zuwachs

8EICMA 2018: Hondas Roadster-Familie bekommt Zuwachs
Honda CB 650 R. Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Hondas Roadster-Familie bekommt Zuwachs: Nach der diesjährigen Einführung von CB 1000 R, CB 300 R und CB 125 R präsentiert die Marke auf der Mailänder EICMA (-11.11.2018) die CB 650 R. Mit ihr gelangt der so genannte ,,Neo Sports Café"-Look auch in die mittlere Hubraumklasse. Die Ausstattung des Vier-Zylinder-Motorrads umfasst unter anderem Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung.

Dazu gesellt sich im kommenden Jahr die CBR 650 R mit Verkleidung, LED-Doppelscheinwerfer und Heckpartie im Stil der Fireblade. Die CBR 650 R ersetzt die CBR 650 F, wiegt sechs Kilogramm weniger und bietet eine sportliche Sitzposition mit weiter vorne und tiefer positioniertem Lenker sowie höher und weiter hinten positionierten Fußrasten.

Mehr Leistung und optimierter Durchzug zeichnen den 95 PS starken Vierzylinder aus, der mühelos bis 12 000 Touren (vorher 11 000 U/min) dreht. Sowohl die CB 650 R als auch die CBR 650 R sind auch als 48-PS-Versionen (35 kW) für A2-Führerscheininhaber erhältlich. (ampnet/jri)

Der Artikel "EICMA 2018: Hondas Roadster-Familie bekommt Zuwachs" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Honda CB 650 R, CBR 650 R" von "ampnet" am 7. November 2018 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

Kommentare

Anzeige

Videos