Yamaha 3CT

EICMA 2018: Yamaha-Maxi-Scooter mit drittem Standbein

3EICMA 2018: Yamaha-Maxi-Scooter mit drittem Standbein
Yamaha 3CT. Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Mit dem Tricity 125 hat Yamaha bereits einen kleineren Dreiradroller im Programm und mit der Niken sogar das erste Motorrad mit zwei Vorderrädern und Parallelogramm-Führung - da ist der Schritt zu einem Maxi-Scooter mit drittem Standbein nur logisch. 3CT nennt sich der Prototyp mit dem 300-Kubik-Motor aus dem X-Max 300, der auf der EICMA (-11.11.2018) gezeigt wird.

Neuentwicklungen sind der ,,Kippsperrassistent" für die Neigetechnik, der das Fahrzeug im Stop-and-Go-Verkehr in der Waagerechten hält, ohne dass die Voderradfederung arretiert wird, und die Sitzbank aus dem 3-D-Drucker, die mit LED-Leuchten verziert ist. (ampnet/jri)

Der Artikel "EICMA 2018: Yamaha-Maxi-Scooter mit drittem Standbein" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Yamaha 3CT" von "ampnet" am 6. November 2018 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

Kommentare

Anzeige

Videos