Weiterer Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung

2Weiterer Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung
Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung bei Meyer-Logistik. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz hat einen weiteren vollelektrischen e-Actros zur Praxiserprobung an einen Kunden übergeben. Die im hessischen Friedrichsdorf ansässige Meyer-Logistik testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Transport von bis zu zehn Tonnen temperaturgeführten Lebensmitteln vom Lager zu verschiedenen Supermarktfilialen in der Hamburger Innenstadt. Die gesamte Tagesstrecke ist etwa 100 Kilometer lang und wird zunächst im Ein-Schichtbetrieb von einem Fahrer gefahren. Zwischen den Fahrten ist kein Ladevorgang erforderlich, denn die Reichweite des e-Actros beträgt bis zu 200 Kilometer.

Der Antrieb erfolgt über zwei Elektromotoren nahe den Radnaben der Hinterachse. Ihre Leistung beläuft sich auf jeweils 171 PS (126 kW), das maximale Drehmoment auf jeweils 485 Newtonmeter. Nach der Übersetzung werden daraus jeweils 11 000 Nm.

Mercedes-Benz erprobt den e-Actros als 18- und als 25-Tonner über zwei Phasen mit jeweils zehn verschiedenen Kunden. Ziel ist es, das Fahrzeug ab 2021 in Serie zu bringen. (ampnet/jri)

Der Artikel "Weiterer Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung" wurde in der Rubrik NUTZFAHRZEUGE mit dem Keywords "Mercedes-Benz e-Actros, Kundenerprobung" von "ampnet" am 19. Oktober 2018 veröffentlicht.

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos