Mercedes-Benz S 560 e ab sofort im Handel

Mercedes-Benz S 560 e ab sofort im Handel
Mercedes-Benz S-Klasse. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Ab heute kann der neue Mercedes-Benz S 560 e bestellt werden. Die Luxus-Limousine, die ausschließlich mit langem Radstand (V 222) erhältlich ist, schafft mit dem 9G-Tronic Plug-in-Hybridgetriebe und einer neuen Lithium-Ionen-Batterie eine rein elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern. Der Hybridantrieb des S 560 e kombiniert die 367 PS des V6-Ottomotors mit 90 Kilowatt aus einem Elektromotor zu einer maximalen Systemleistung von bis zu 350 Kilowatt. Die Markteinführung des Fahrzeugs ist noch in diesem Monat geplant. Die Preise starten bei 96 065 Euro netto.

Die neue Zellchemie mit Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt (Li-NMC) bietet eine Zellkapazität von 37 Ah statt bisher 22. Das Batteriesystem stammt erstmals in der S-Klasse von der 100-prozentigen Daimler-Tochter Deutsche Accumotive. Der bisher separat im Kofferraum untergebrachte DC/DC-Wandler wurde in das Gehäuse der Leistungselektronik integriert. Die neue Batterie hat trotz des um ca. 50 Prozent gestiegenen Energieinhalts geringere Abmessungen als beim Vorgänger.

Die Batterie kann dank eines wassergekühlten On-Board-Laders mit 7,4 kW Leistung an einer Wallbox (auch hier bietet Mercedes-Benz eine neue Generation an) bei Ausnutzung der gesamten Leistung in ca. 1,5 Stunden von 10 auf 100 Prozent SoC (State of Charge) geladen werden. An einer üblichen Haushaltssteckdose gelingt dies innerhalb von etwa fünf Stunden.

Der Eco-Assistent nutzt die Daten aller Fahrassistenzsysteme inklusive des Navigationssystems und zeigt im Display und mit dem Druckpunkt im Gaspedal an, wann der Fahrer am besten vom Gas geht. (ampnet/deg)

Der Artikel "Mercedes-Benz S 560 e ab sofort im Handel" wurde in der Rubrik AUTOMOBIL mit dem Keywords "Mercedes-Benz S 560 e, Verkaufsstart" von "ampnet" am 10. Oktober 2018 veröffentlicht.

auch in AUTOMOBIL

Kommentare

Anzeige

Videos