Die Überholregeln auf der Autobahn

Überholmanöver auf der Autobahn wollen gelernt sein. Wer sich als Autofahrer von langsameren Verkehrsteilnehmern aus der Ruhe bringen lässt, riskiert nicht nur seine eigene Sicherheit, sondern auch ein drastisches Bußgeld.

Die Überholregeln auf der Autobahn
mid Groß-Gerau - Beim Überholen auf der Autobahn müssen einige Regeln beachtet werden. pasja 1000 / pixabay.com


Überholmanöver auf der Autobahn wollen gelernt sein. Wer sich als Autofahrer von langsameren Verkehrsteilnehmern aus der Ruhe bringen lässt, riskiert nicht nur seine eigene Sicherheit, sondern auch ein drastisches Bußgeld.

Grundsätzlich ist es verboten, auf deutschen Autobahnen rechts zu überholen, es gibt jedoch auch Ausnahmefälle. Auf einem Beschleunigungsstreifen darf man auch mal rechts schneller fahren, um in den fließenden Verkehr einzufädeln. Auch bei einem Stau oder zähfließendem Verkehr mit Schlangenbildung auf der linken Spur dürfen Autofahrer auf der rechten Spur vorsichtig überholen. "Allerdings nur Fahrzeuge, die nicht schneller als 60 km/h fahren und dann auch nur mit maximal 20 km/h mehr Geschwindigkeit", erklärt Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte und Jurist bei CosmosDirekt.

Verstößt man hingegen gegen das Verbot, auf Autobahnen rechts zu überholen, kann das unter Umständen teuer werden. "Wer auf Autobahnen verbotswidrig rechts überholt, riskiert ein Bußgeld von 100 Euro sowie einen Punkt in Flensburg", sagt Frank Bärnhof.

Befindet sich ein langsames Fahrzeug auf der mittleren Spur, ist es ratsam, sich etwas zurückfallen zu lassen - und erst dann einen Fahrspurwechsel auf die linke Spur vorzunehmen, um den anderen Verkehrsteilnehmer ordnungsgemäß zu überholen. "Um nicht sich und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden, sollten Autofahrer grundsätzlich von einem verbotswidrigen Rechtsüberholen auf der Autobahn absehen", sagt Frank Bärnhof.

Der Artikel "Die Überholregeln auf der Autobahn" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Autobahn, Auto, Verkehrssicherheit, Ratgeber" von "Ralf Loweg" am 2. Oktober 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

  • Herbst birgt Unfall-Gefahren

    Herbst birgt Unfall-Gefahren

    Der TÜV warnt vor rutschigem Untergrund und schlechter Sicht. Denn der Herbst hat seine Tücken auf der Straße.

  • Die Sendung mit der Maut

    Die Sendung mit der Maut

    Mit der Maut ist es so eine Sache. Schlimm wird es, wenn anstelle der Einnahmen plötzlich die Ausgaben sprudeln. So

Kommentare

Anzeige

Videos