Mercedes-Benz

Daimler hat seit Jahresbeginn über 1,35 Millionen Fahrzeuge verkauft

Daimler hat seit Jahresbeginn über 1,35 Millionen Fahrzeuge verkauft
Mercedes-Benz. Foto: Auto-Medienportal.Net

Seit Jahresbeginn hat Mercedes-Benz bereits 1 356 350 Fahrzeuge verkauft und mit einem Plus von 2,3 Prozent einen neuen Höchstwert erzielt. Der vergangene Monat war mit 167 518 abgesetzten Pkw weltweit der zweitbeste Juli in der Geschichte der Marke. Mercedes-Benz behauptete per Juli die Marktführerschaft als zulassungsstärkste Premiummarke unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Schweiz, Portugal, USA, Kanada, Südkorea, Japan, Australien und Brasilien.

In Europa konnte Mercedes-Benz im Juli 65 568 Fahrzeuge absetzen (-13,9 Prozent). In der Region Asien-Pazifik führte die hohe Nachfrage nach Modellen von Mercedes-Benz im Juli zu einem neuen Bestwert von 73 484 Einheiten (+4,6 Prozent). In der NAFTA-Region wurden im Juli insgesamt 24 884 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert (-19,0 Prozent).
Die Verkaufszahlen der S-Klasse Limousine stiegen im vergangenen Monat um 16,5 Prozent auf 4906 Einheiten. Die C-Klasse Limousine und das T-Modell erzielten im Juli einen weltweiten Absatz von 29 298 Einheiten (-9,9 Prozent).

Bei den SUVs konnte seit Jahresbeginn ein neuer Bestwert erreicht werden. Weltweit wurden insgesamt 484 275 SUVs ausgeliefert, ein Plus von 7,7 Prozent. Die Marke Smart hat im Juli weltweit 11 404 Einheiten an Kunden ausgeliefert und damit den Vorjahreswert deutlich übertroffen (+11,1 Prozent). (ampnet/deg)

Der Artikel "Daimler hat seit Jahresbeginn über 1,35 Millionen Fahrzeuge verkauft" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Mercedes-Benz, Verkaufszahlen, Zulassungen, 2018" von "ampnet" am 6. August 2018 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos