E-Bike Manufaktur FR8 - Cargo-Bike mit doppeltem Akku

Die E-Bike Manufaktur bringt im Frühjahr 2019 ihr erstes Cargobike mit Continental-Antrieb in den Markt. Neben viel Platz für Gepäck bietet das FR8 eine gewaltige Akkupower.

3E-Bike Manufaktur FR8 - Cargo-Bike mit doppeltem Akku
Auf der Eurobike feierte das neue Cargobike der E-Bike Manufaktur Premiere Foto: Eurobike

Der deutsche Pedelec-Anbieter E-Bike Manufaktur plant, im Frühjahr 2019 zum Preis von rund 6.000 Euro ein Lastenrad mit Continental-Antrieb auf den Markt zu bringen. Der FR8 genannte Frontlader soll sich unter anderem durch Automatikgetriebe und bis zu 1.200 Wh Batteriekapazität auszeichnen.

Die großzügige Ladefläche befindet sich zwischen Lenker und dem kleinen 20-Zoll-Vorderrad. Der 48-Volt-Mittelmotor von Continental wurde hingegen zwischen Sattel und Lenker im Rahmen integriert. Dank Planetengetriebe kommt er ohne Schaltwerk aus, die für die jeweilige Fahrsituation optimale Übersetzung wird automatisch eingestellt. Die Kraft wird über einen Riemenantrieb von Gates ans 26-Zoll-Hinterrad übertragen. Das E-Cargobike ist mit einer 600-Wh-Batterie ausgestattet. Optional kann man einen zweiten Akku bekommen, der eine Reichweitenverdoppelung ermöglicht.

Die 60 Zentimeter lange Ladefläche kann für unterschiedliche Transportzwecke genutzt werden. Im Zubehörsortiment soll es neben einer Cargobox auch zerleg- und flach verstaubare Kindersitze aus Birkenholz geben. Ebenfalls optional wird das FR8 in einer ,,ready for connect"-Version zu haben sein, die mit Hilfe eines fest verbauten GPS-Trackers eine Lokalisierung und einen verbesserten Diebstahlschutz erlaubt.

Der Artikel "E-Bike Manufaktur FR8 - Cargo-Bike mit doppeltem Akku" wurde in der Rubrik FAHRRAD mit dem Keywords "E-Bike Manufaktur FR8" von "Mario Hommen/SP-X" am 16. Juli 2018 veröffentlicht.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos