MAN und Schenker schicken zwei Lkw ins Platooning

4MAN und Schenker schicken zwei Lkw ins Platooning
Lkw-Platoon mit zwei MAN TGX. Foto: Auto-Medienportal.Net/MAN

Als weltweit erster Logistikanbieter hat DB Schenker gemeinsam mit MAN und der Hochschule Fresenius heute zwei digital vernetzte Lkw in den Praxiseinsatz geschickt. Im Beisein von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer startete das so genannte Lkw-Platooning von der Schenker-Niederlassung in Neufahrn bei München über das digitale Testfeld A9 nach Nürnberg. Gefördert wird das Pilotprojekt mit rund zwei Millionen Euro durch den Bund.

Die beiden miteinander vernetzten MAN TGX werden regelmäßig auf der 145 Kilometer langen Strecke verkehren. Bis Anfang August erfolgen die Testfahrten noch ohne Ladung. Danach werden die Platoons täglich mit bis zu drei Fahrten im Logistik-Alltag unterwegs sein, beladen mit Stückgut wie Maschinenteilen, Getränken oder Papier. (ampnet/jri)

Der Artikel "MAN und Schenker schicken zwei Lkw ins Platooning" wurde in der Rubrik TECHNIK mit dem Keywords "MAN, Schenker, Platooning" von "ampnet" am 26. Juni 2018 veröffentlicht.

auch in TECHNIK

Kommentare

Anzeige

Videos