Tern Vektron Modellpflege - Neuer Motor, besseres Handling

Eigentlich handelt es sich beim Klapp-Pedelec Tern Vektron bereits um ein sehr handliches und quirliges Stadtrad. Eine Modellpflege schärft genau diese Eigenschaften weiter.

5Tern Vektron Modellpflege - Neuer Motor, besseres Handling
Zum Modelljahr 2019 hat Tern die mit Boschmotor angetriebene Variante des Vektron überarbeitet Foto: Tern

Der Klapprad-Spezialist Tern hat die von Bosch-Motoren angetriebene Variante seines E-Bike-Modells Vektron für das Modelljahr 2019 in mehreren Details überarbeitet. Unter anderem wurde der Antrieb modernisiert sowie die Rahmenstruktur in mehreren Details optimiert.

Künftig wird der faltbare City-Flitzer statt vom Performance- vom leichteren und leiseren Active-Line-Motor angetrieben. Der kompakt bauende Mittelmotor sorgt unter anderem für eine aufgeräumte Optik. Zudem zeichnet sich die 250-Watt-Maschine durch einen angenehm gleichmäßigen Vortrieb und minimalen Tretwiderstand aus. Wer ganz auf Motorunterstützung verzichten will, hat künftig deutlich leichteres Spiel.  

Darüber hinaus hat Tern die Rahmenstruktur verändert. Die Modifikationen sollen größeren Fahrern mehr Komfort bescheren. Dank geschmiedeter Bauteile verspricht Tern bei unverändertem Gewicht mehr Stabilität. Außerdem neigt sich die 400-Wh-Batterie stärker nach hinten, was für einen tieferen Schwerpunkt und besseres Handling sorgt.

Zudem hat Tern den serienmäßigen Gepäckträger überarbeitet. Er passt sich nun optisch besser ein, außerdem soll er mehr Stabilität gewährleisten. Als neue Zubehör-Lösung gibt es schließlich sogenannte Bucketload-Fahrradtaschen mit 48 Litern Stauvolumen. Dank mehrerer Befestigungsschienen lassen sich diese auch zusammen mit einem Kindersitz am Gepäckträger montieren.

Tern bietet das Vektron mit neuem Bosch-Antrieb in Deutschland ab dem dritten Quartal in drei Varianten an. Das rund 3.000 Euro teure Q9 kombiniert den Active-Motor mit einer Neungang-Kettenschaltung, 100 Euro Aufpreis kostet die P7i genannte Variante mit siebenstufiger Nabenschaltung. Top-Modell ist das rund 3.400 Euro teure S10 mit dem drehmomentstarken Active-Plus-Motor und Zehngang-Kettenschaltung. Unverändert wird Tern das Vektron auch mit Bafang-Antrieb zu Preisen ab 2.600 Euro anbieten.

Der Artikel "Tern Vektron Modellpflege - Neuer Motor, besseres Handling" wurde in der Rubrik FAHRRAD mit dem Keywords "Tern Vektron Modellpflege" von "Mario Hommen/SP-X" am 20. Juni 2018 veröffentlicht.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos