Brabus-Gründer Bodo Buschmann ist gestorben

2Brabus-Gründer Bodo Buschmann ist gestorben
Prof. h.c. Bodo Buschmann (1955-2018). Foto: Auto-Medienportal.Net/Brabus

Im Alter von 62 Jahren ist gestern Prof. h.c. Bodo Buschmann nach kurzer Krankheit gestorben. Er war Gründer und Chef von Brabus in Bottrop.

Noch während seines Jura- und Betriebswirtschaftsstudiums hatte Buschmann im Alter von nur 22 Jahren die Brabus GmbH gegründet. Vom ersten Tag an befasste sich das Tuningunternehmen mit der Veredelung von Mercedes-Benz-Automobilen. Erster Betriebssitz war eine kleine Werkstatt in der Straße hinter dem Autohaus von Buschmanns Eltern. Brabus ist heute der größte herstellerunabhängige Automobilveredler der Welt und Hersteller von High-Performance-Supercars auf Basis von Mercedes-Benz-Modellen. Mehrmals schafften Brabus-Fahrzeuge die Aufnahme ins Guinness Buch der Rekorde. (ampnet/jri)

Der Artikel "Brabus-Gründer Bodo Buschmann ist gestorben" wurde in der Rubrik KARRIERE mit dem Keywords "Bodo Buschmann, Brabus" von "ampnet" am 27. April 2018 veröffentlicht.

auch in KARRIERE

Kommentare

Anzeige

Videos