Verkehrsunfälle

Rettung aus brennendem Auto

Ein Feuerunfall mit dem Auto ist für jeden ein wahres Horror-Szenario. Auch für die Helfer besteht in einer so brenzligen Situation Lebensgefahr. Man braucht schon eine gehörige Portion Mut. Und obwohl jede Sekunde zählt, darf man auf keinen Fall in Panik geraten. Thorsten Mautner kann das sicher bestätigen, denn der Mann hat ein solches Unglück hautnah miterlebt.

Rettung aus brennendem Auto
mid Groß-Gerau - Lebensretter: Thorsten Mautner hat einen Mann aus dessen brennendem Fahrzeug befreit. Für sein couragiertes Handeln wird er vom Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear zum "Held der Straße" des Monats Februar 2018 gekürt. Goodyear Dunlop


Ein Feuerunfall mit dem Auto ist für jeden ein wahres Horror-Szenario. Auch für die Helfer besteht in einer so brenzligen Situation Lebensgefahr. Man braucht schon eine gehörige Portion Mut. Und obwohl jede Sekunde zählt, darf man auf keinen Fall in Panik geraten. Thorsten Mautner kann das bestätigen, denn der Mann aus Wiesloch-Frauenweiler (Rhein-Neckar-Kreis) hat ein solches Unglück hautnah miterlebt.

Nur wenige Momente nach einem schweren Verkehrsunfall auf der L 723 in Richtung Rauenberg erreichte Thorsten Mautner den Ort des Geschehens. Ohne zu zögern koordinierte er die Personen vor Ort und rettete anschließend einen Schwerverletzten aus dessen brennendem Fahrzeug. Aufgrund seines durchdachten und vorbildlichen Handelns wurde Thorsten Mautner von dem Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear zum "Held der Straße" des Monats Februar gekürt.

Der Artikel "Rettung aus brennendem Auto" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Verkehrsunfälle, Autofahrer, Auto, Auszeichnung" von "Ralf Loweg" am 5. April 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

  • Was tun, wenn es geblitzt hat?

    Was tun, wenn es geblitzt hat?

    Die Spätfolgen des zweitägigen Blitzer-Marathons in sieben deutschen Bundesländern zeigen sich erst in einigen

  • Angst vor autonomen Autos

    Angst vor autonomen Autos

    Autonome Autos sind eine spannende Sache. Doch nicht jeder fährt auf die "Geisterautos" ab. So sind immer noch rund

Kommentare

Anzeige

Videos