News

Leistungssteigerung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Leistungssteigerung: Welche Möglichkeiten gibt es?
@ andreas160578 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Mehr Leistung am eigenen Fahrzeug wünschen sich heute nicht nur die zahlreichen Tuner-Fans, auch der „normale“ Fahrer freut sich heute über eine mögliche Leistungssteigerung. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten die dies ermöglichen. Diese sind nicht nur unterschiedlich teuer, sondern auch unterschiedlich effektiv. Hier erhalten Sie einen Überblick über die möglichen Maßnahmen.

Reduzieren Sie das Gewicht am Auto

Die einfachste Lösung um den Verbrauch des Autos zu senken und die Leistung zu erhöhen, ist die Reduzierung des Gewichts. Muss der Motor weniger Gewicht fortbewegen, kann er mehr Leistung bringen. Hierzu sollten Sie alle nicht benötigten Dinge aus dem Auto entfernen. Im Kofferraum befindet sich noch ein Kanister mit Frostschutzmittel und die Schneeketten vom letzten Winter liegen auch noch dort? Raus damit. Setzen Sie statt auf Stahlfelgen beispielsweise auf Alufelgen, kann dies eine Einsparung von bis zu 2 kg je Reifen führen. Wer zusätzlich auf Run Flat Reifen setzt, der spart sich auch den Ersatzreifen.

Das Chiptuning

Um die Leistungssteigerung des eigenen Fahrzeugs zu erhöhen wird das Chiptuning immer beliebter. Hierbei werden die vom Hersteller festgelegten Parameter nachträglich für die Motorsteuerung geändert. Bauliche Veränderungen am Fahrzeug müssen hierfür nicht vorgenommen werden. Hier werden unterschiedliche Methoden angeboten, die auch verschiedene Kosten und Risiken verursachen können. Vom billigen Tuning sollte hier jeder Abstand nehmen. Denn hier sollte beachtet werden, je günstiger das Angebot im ersten Moment erscheint, desto unwahrscheinlicher ist es auch, dass die versprochene Leistungssteigerung wirklich erreicht wird. Eine unsachgemäße Durchführung kann im schlimmsten Fall zu einem Motorschaden führen. Es spricht auf jeden Fall vieles dafür bei einer Leistungssteigerung auf Qualität zu setzen. Entsprechende Lösungen bietet beispielsweise der Anbieter BHP-Chiptuning. Eine professionelle Neuprogrammierung des Steuergeräts ist nur dann eine effektive Lösung, wenn diese auch fachmännisch durchgeführt wird. In diesem Fall bieten die Tuning-Werkstätten eine Software an, mit der der Ladedruck, der Einspritz- und Zündpunkt und die Abgas-Rückführrate neu berechnet werden. Hierdurch wir ein sehr großes Potential ermöglicht. Dies ist allerdings davon abhängig, wie gut der Tuner sein Handwerk versteht.

Leistungssteigerung durch bauliche Veränderungen

Wer eine Leistungssteigerung erreichen möchte, dem werden aber noch weitere Möglichkeiten geboten. Hier kommt der Austausch verschiedener Komponenten ins Spiel. Dies ist oft für Besitzer älterer Fahrzeuge die einzige Möglichkeit der Leistungssteigerung, da diese noch nicht über ein Motorsteuergerät verfügen, bei dem die Software beeinflusst werden kann. Wer ein Fahrzeug mit einem Vergaser besitzt, setz aus diesem Grund oft auf Sportabgasanlagen, modifizierte Bauteile, optimierte Nockenwellen oder auf einen Sportluftfilter. Die Erfolge sind hier recht unterschiedlich. Sportabgasanlagen ermöglichen hier die höchste Leistungssteigerung. Diese werden zum Beispiel auch im Rennsport eingesetzt. Der Sportluftfilter hingegen hat einen kaum messbaren Effekt. Hierdurch soll erreicht werden, dass mehr Luft angesaugt wird, wodurch das Gemisch dünner wird.

Fazit: Unterschiedliche Maßnahmen führen zu unterschiedlichen Erfolgen

Wer ein neueres Fahrzeug besitzt und die Leistung erhöhen möchte, der greift am besten zum Chiptuning. Hier ist eine Leistungssteigerung von bis zu 20 Prozent und mehr möglich. Bauliche Veränderungen müssen in der Regel am Fahrzeug nicht vorgenommen werden. Achten Sie aber auf ein Teilegutachten und darauf, dass Sie dies bei einer zertifizierten Prüfstelle eintragen lassen.

Der Artikel "Leistungssteigerung: Welche Möglichkeiten gibt es?" wurde in der Rubrik TECHNIK mit dem Keywords "" von "Redaktion" am 3. April 2018 veröffentlicht.

auch in TECHNIK

Kommentare

Anzeige

Videos